Dmexco-Umfrage

Corona beschleunigt die digitale Transformation

   Artikel anhören
Home Office dürfte sich dank Corona weiter etablieren
© Pixabay/hamonazaryan1
Home Office dürfte sich dank Corona weiter etablieren
Nahezu alle Wirtschaftszweige sind von der aktuellen Corona-Pandemie betroffen - auch große Teile der Digitalwirtschaft. Diese könnte allerdings gestärkt aus der Krise hervorgehen, da sie die digitale Transformation beschleunigt. Damit rechnen zumindest 800 Entscheider aus der Digitalbranche, die an einer Trendumfrage der Dmexco teilgenommen haben. 
Laut der Umfrage bewerten rund zwei Drittel der befragten Marketingentscheider im deutschsprachigen Raum (62 Prozent) die aktuellen Auswirkungen auf das eigene Unternehmen "eher negativ" oder "negativ". Allerdings rechnen 70 Prozent der deutschen Umfrage-Teilnehmer damit, dass sich das Tempo der digitalen Transformation durch die Corona-Pandemie beschleunigt. Die Akzeptanz von Home Office steigt nach Ansicht von 85 Prozent der Befragten in Deutschland, außerdem werden nach Einschätzung der Experten Kollaborationstools und virtuelle Konferenzen auch nach der Pandemie wichtiger, während die Reisetätigkeit wohl auch langfristig sinken wird. Weniger optimistisch sind die Befragten dagegen in Bezug aus den Netzausbau: Nur ein Drittel glaubt, dass dieser durch die Corona-Krise beschleunigt wird. 
© Dmexco
Viele Befragte sind zudem optimistich, dass die Digitalbranche gestärkt aus der Krise hervorgehen wird: 42 Prozent der deutschen Entscheider gehen davon aus, dass die Digitalwirtschaft nach der Pandemie wirtschaftlich profitieren wird. Jeder Vierte rechnet aber auch mit einer Konsolidierung der Branche, aus der die Marktführer gestärkt hervorgehen werden, nur jeder Fünfte rechnet mit langfristigen Umsatzeinbußen durch die Corona-Pandemie. 
© Dmexco
"Unsere aktuelle Trendumfrage zeigt, dass die derzeitige Situation verschiedene Auswirkungen auf die Digitalbranche hat: Kurzfristig werden Budgets gekürzt und die Wirtschaft leidet", resümiert Dominik Matyka, Chief Advisor der Dmexco: "Andererseits werden Unternehmen der Digitalbranche immer wichtiger, um die nötigen Tools und Techniken für die Zusammenarbeit auf Distanz bereitzustellen. Der jetzige Zwang zu Home Office, Videocalls und Kollaborationstools ist gleichzeitig eine Chance, Vorteile der Digitalisierung intensiv kennenzulernen. Das wird das Tempo der digitalen Transformation in der Zeit nach Corona deutlich beschleunigen." An der Online-Umfrage nahmen 527 nationale und 305 internationale Digital-Experten aus der Dmexco Community teil. dh

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats