+#DiversityWins

Lufthansa setzt zur WM ein Zeichen für Vielfalt - und wird im Netz prompt dafür kritisiert

   Artikel anhören
Lufthansa setzt auf Diversität
© Lufthansa
Lufthansa setzt auf Diversität
Lufthansa hat als offizielle Airline der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auch in diesem Jahr wieder einen Fanhansa-Flieger gestaltet und die Nationalspieler damit gestern ins Trainingslager nach Maskat geschickt. Die anlässlich der Fußball-WM platzierte Botschaft ist eindeutig und richtet sich ganz klar an das aufgrund von Menschenrechtsverletzungen häufig kritisierte Gastgeberland Katar: "#DiversityWins" ist das Motto, mit dem sich die Fluggesellschaft positioniert.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats