Diversity

L'Oréal gründet LGBT+-Netzwerk für die Belegschaft

   Artikel anhören
L'Oréal will das Thema Diversity vorantreiben
© L'Oréal
L'Oréal will das Thema Diversity vorantreiben
L'Oréal will das Engagement gegen Diskriminierung und Intoleranz auch nach innen stärker leben. Dafür ruft der Kosmetik-Konzern in Deutschland ein Netzwerk für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der LGBT+-Community ins Leben.
LGBT+ steht für lesbian, gay, bisexual, transgender und andere sexuelle Identitäten. Wie L’Oréal mitteilt, hätten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Australien, Kanada, USA und UK bereits entsprechende Netz

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats