Direktbank statt Versicherung

Ergo-Marketer Stefan Fischer wechselt als Marketingchef zur Comdirect

   Artikel anhören
Stefan Fischer wechselt von der Ergo zur Comdirect
© Comdirect
Stefan Fischer wechselt von der Ergo zur Comdirect
Stefan Fischer verlässt die Ergo in Düsseldorf. Der Leiter Strategic Marketing & Customer Communications übernimmt mit Beginn des neuen Jahres der Marketingleitung der Comdirect in Quickborn. Wer ihm bei der Ergo nachfolgt, ist bislang unklar.
Wer sich mit Stefan Fischer in den vergangenen Monaten unterhalten hat, ist immer auf einen Marketingentscheider getroffen, der für seine Aufgabe gebrannt hat. Seit seinem Start bei der Ergo im März 2018 hat der Leiter Strategic Marketing & Customer Communications die Düsseldorfer Versicherung im Marketing neu ausgerichtet. Es gab ein neues Corporate Design, einen thematischen Schwerpunkt Altersvorsorge und mit "Gestalten Sie Ihre Welt. Wir managen die Risiken" auch noch ein neues Markenversprechen. Noch näher an den Kunden rücken und an dessen Bedürfnisse ernst nehmen, war sein Credo. Aus solchen Überlegungen entstand zuletzt der neue Spot für die KfZ-Versicherung, bei der das Thema "Zeit für Anderes" im Vordergrund stand (Agentur: Jung von Matt/Saga).


Jetzt aber gestaltet der 50-Jährige seine persönliche Welt neu. Mit Beginn des neuen Jahres übernimmt er die Marketingleitung der Comdirect in Quickborn. Er folgt hier auf Eduard Gerlof, der zu Barclays als Chief Sales & Marketing Officer gewechselt ist.

Der Job bei der Comdirect verspricht spannend zu werden, nicht nur weil Fischer die gewohnte Routine durchbricht, sich auf neue Kollegen, Mitarbeiter und Prozesse einstellen muss. Vielmehr plant die Commerzbank, ihre Direkt-Tochter komplett zu übernehmen. 2-Marken-Strategie? Nur noch eine Marke? Wie die Antworten auf diese Fragen ausfallen werden, ist derzeit völlig offen. Fischer schreckt das dennoch nicht. Im Gegenteil: Er freut sich auf die Verantwortung bei seiner Lieblingsbank, die er selbst schon seit Jahren aus der Kundenperspektive erlebt: "Die Marke steht für Innovationen, top Service und ein sehr gutes Marketing", sagt Fischer. Der Marketingexperte, der als feiner Analytiker gilt und gerne auch außerhalb der Norm denkt, wird die Basis schon nutzen, um neue Akzente zu setzen. mir
stats