Digitalwerbung

So will DoubleVerify die Brand Safety auf Instagram und Facebook erhöhen

   Artikel anhören
Werbungtreibende sollen Schmuddel-Umfelder auf Facebook und Instagram künftig umschiffen können
© imago images / Hans Lucas
Werbungtreibende sollen Schmuddel-Umfelder auf Facebook und Instagram künftig umschiffen können
Werbung auf rechtsradikalen und gewaltverherrlichenden Webseiten oder in Schmuddel-Umfeldern können für eine Marke schlimme Folgen haben - die Volkswagen-Anzeige, die wegen eines falsch eingestellten Content-Filters eines Werbepartners kürzlich versehentlich auf Breitbart.com geschaltet wurde, ist nur eines von zahllosen Beispielen. DoubleVerify will nun dafür sorgen, dass solche Fehler in Zukunft zumindest auf Facebook und Instagram nicht mehr passieren und hat daher eine Partnerschaft mit dem Social Network geschlossen.

Abhilfe soll eine erweiterte Brand-Safety- und Brand-Suitability-Integration schaffen. Mit dieser stellt die Mess- und Analyse-Plattform neue Tools zur Steigerung von Kontrolle und Effizienz vor und weitet ihre Verifizierung erstmals auf

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats