Special

Die Dmexco wird dieses Jahr - in Anpassung an die Corona-Krise - rein virtuell stattfinden
Dmexco
Digitalmesse

Erste Top-SpeakerInnen für die Dmexco @home stehen fest

Die Dmexco wird dieses Jahr - in Anpassung an die Corona-Krise - rein virtuell stattfinden
Angepasst an die Corona-Krise wird die Dmexco in diesem Jahr am 23. und 24. September als rein digitale Veranstaltung über die Bühne gehen. Unter dem Motto "Attitude matters" sind über 100 Stunden Programm geplant, im Fokus stehen Digitaltrends sowie New Work in Zeiten der Pandemie. Nun haben die Veranstalter erste Namen der SpeakerInnen bekannt gegeben, die zu diesen und weiteren Branchenthemen im Rahmen der Dmexco @home diskutieren werden.
von HORIZONT Online Mittwoch, 05. August 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
Erst Anfang Juli hatten die Dmexco-Verantwortlichen aufgrund großer Bedenken von Seiten der Aussteller bekanntgegeben, die Messe als reines Digitalevent umzuplanen. Jeweils zwischen 10 und 22 Uhr werden am 23. und 24. September dieses Jahres rund 500 Branchenverantwortliche virtuelle Vorträge zu gesellschafts- und branchenrelevanten Themen rund um Digitalisierung und Marketing halten und miteinander diskutieren.


Unter den SpeakerInnen sind Tim Alexander (CMO & CXO Deutsche Bank), Alexander Birken (CEO Otto Group), David Fischer (CRO Facebook), Julia Jäkel (CEO Gruner + Jahr), Alicia Tillman (Global CMO SAP), Ulrich Klenke (CBO Deutsche Telekom), Tarek Müller (CEO & Founder About you), Louise Richardson (Director of Marketing Pinterest), Sophia Velastegui (CTO, AI of Operation Apps Microsoft) und Sabine Zantis (Managing Director Marketing & Communication Aldi Nord). Das vollständige Line-up der Dmexco @home soll laut Thomas Mosch, Director Conference, Anfang September bekanntgegeben werden.

Auch über 100 praxisorientierte Masterclasses und Deep Dives stehen auf dem Plan der Digitalmesse, interaktive Workshops sollen außerdem die Möglichkeit zur Zusammenarbeit und zum Austausch bieten. Internationale Partner ergänzen das Programm in diesem Jahr mit 40 Stunden Vorträgen und Gesprächen auf eigenen Channels als integrierter Teil der Conference. Alle Vorträge werden aufgezeichnet und können später als Video-on-Demand-Inhalte abgerufen werden.


"Gerade in der aktuellen Situation braucht die Branche starke Impulse, Motivation und Handlungslösungen. Mit unserem eindrucksvollen Line-up und vielfältigen Education-Formaten wie Masterclasses und Deep Dives möchten wir genau das bieten und ein klares Zeichen setzen: es geht wieder aufwärts", sagt Dominik Matyka, Chief Advisor der Dmexco.

Das Ticket für die Dmexco @home kostet 99 Euro und ist über den Online-Ticketshop erhältlich. hor
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats