Digitalmesse

Dmexco und Digital X finden 2021 zeitgleich statt

   Artikel anhören
Im vergangenen Jahr fand die Dmexco rein virtuell statt - in diesem Jahr hoffen die Veranstalter auf Möglichkeiten zur physischen Teilnahme
© Koelnmesse
Im vergangenen Jahr fand die Dmexco rein virtuell statt - in diesem Jahr hoffen die Veranstalter auf Möglichkeiten zur physischen Teilnahme
Die Dmexco und die Digitalisierungsinitiative Digital X der Deutschen Telekom suchen den Schulterschluss: Die beiden Events werden im September erstmals zeitgleich in Köln stattfinden. Die Digitalmesse ist als hybrides Event geplant. 
Über die Dmexco muss man in der deutschen Medien- und Marketingbranche nicht mehr viele Worte verlieren: Die Messe hat sich seit ihrer Gründung zum führenden europäischen Digitalevent entwickelt. Die letzte reguläre Messe vor der Corona-Pandemie lockte 2019 rund 38.000 Besucher nach Köln. 

Die Digital X ist eine Initiative der Deutschen Telekom. Die laut Eigendarstellung führende Digitalisierungsinitiative in Europa soll Konzerne, Mittelstand, Start-Ups, Politik und führende Experten in einer gemeinsamen Community verbinden, um die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft voranzutreiben. Laut Telekom engagieren sich aktuell mehr als 200 nationale und internationale Partner in der 2017 gegründeten Initiative, an den Veranstaltungen von Digital X haben bis dato rund 50.000 Entscheider teilgenommen.  Nun tun sich die beiden Digital-Communities zusammen. Wie genau das Zusammenspiel der beiden Events aussehen soll, steht noch nicht fest. Details sollen im Juni bekannt gegeben werden. Bereits bekannt ist, dass die Dmexco am 7. und 8. September als hybrides Event stattfinden wird, also als Kombination aus physischen und virtuellen Veranstaltungen. Eine reine Präsenzmesse wird in diesem Herbst wohl auch noch nicht wieder möglich sein. 

"
Als Initiator und Gründer der Digital X freue ich mich besonders, dass wir uns gemeinsam mit der Dmexco zum Thema Digitalisierung in Deutschland noch stärker engagieren und ein Event der Superlative und Zukunft aus Deutschland heraus etablieren" sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland: "Hiermit eröffnen wir Entscheidern den pragmatischen Zugang zu neuen Technologien und Möglichkeiten in der Digitalisierung. Deutschland und Europa braucht ein solches Event." 

Matthias Wahl, Präsident des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW), ergänzt: "Wir begrüßen die zeitgleiche Ausrichtung mit der Digital X, der Plattform für den digitalen Wandel. Dadurch gelingt es uns, zwischen den Themen des Digitalen Marketings und der Digitalen Transformation physisch Brücken zu schlagen und damit die Relevanz der Dmexco als Leitmesse für Entscheidungsträger aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation zu steigern." 

Das Motto der Dmexco 2021 lautet #SettingNewPriorities. Die Macher wollen in diesem Jahr Perspektiven und Lösungen für die Zeit nach der Corona-Pandemie aufzeigen. 
Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats