Special

Die Dmexco wird in Köln wieder für volle Hallen sorgen
Dmexco
Digitalmesse

Das sind die wichtigsten Neuerungen und Highlights der Dmexco 2019

Die Dmexco wird in Köln wieder für volle Hallen sorgen
Trust in You - mit ihrem Leitmotiv unterstreicht die Dmexco 2019 die zentrale Rolle des Faktors Vertrauen für die Digitalwirtschaft. Auch im Programm der Digitalmesse spiegelt sich das Motto an vielen Stellen wider. Die Highlights von Expo und Messe sowie die wichtigsten Neuerungen der Dmexco 2019 im Überblick. 
von HORIZONT Online Donnerstag, 05. September 2019
Alle Artikel dieses Specials
X

Die wichtigsten Trendthemen 2019 

• Vertrauen im digitalen Zeitalter 
• Klassische Agenturmodelle in derKrise – wie gelingt eine Neuaufstellung? 
• Programmatic Advertising
• Hidden Champion Retail Media? 
• Customer Experience Design –Kundenerlebnisse digital konfigurieren 
• Soziale Verantwortung in einervernetzten Welt

Kongress: Die Speaker-Highlights 

Auf den Bühnen der Kölner Messehallen spenden über 550 digital leuchtende Köpfe inspirierende Worte. Zu den Top-Speakern zählen diesmal unter anderem Andreas Antrup, Zalando; Torsten Ahlers, Otto Group Media; Lars Bendiks Düysen, Sony Music; Sven Bieber, Spotify; Jannika Bock, Google; Jon Carvill, Intel; Max Conze, Pro Sieben Sat 1; Mark D’Arcy, Facebook; Kai Diekmann, Storymachine; LeFloid, Youtube-Star; Steven Gätjen, Moderator; Anja Hendel, Porsche Digital Lab; Julia Jäkel, Gruner + Jahr; Thomas Jarzombek, BMWi; Sabina Jeschke, Deutsche Bahn; Philip Missler, Pinterest; Charlotte Roche, Autorin; Jolanda Schwirtz, Nestlé; Joko Winterscheidt, Moderator. 

Expo: Die Aussteller-Highlights 

Das Spektrum an Branchen-Repräsentanten lässt auch 2019 kaum Lücken: Mehr als 1000 Aussteller werden erwartet. Darunter About You, Ad Alliance, Adjust, Adobe, Bertelsmann, Brandwatch, Coremedia, Deloitte, Deutsche Post DHL, Ebay, Ernst & Young, Facebook, Gruner + Jahr, Giropay, Goldbach, Google, Linkedin, Meetrics, Netzpiloten, Otto Group, Paypal, Pixelpark, Rakuten, RTL Group, SAP, T-Systems, Xing und Zattoo. 

Neu: Future Park 

Von und für Start-ups, Innovatoren und Visionäre: Die Dmexco wird mit ihrem "Future Park" eine besondere Gelegenheit bieten, das zu erleben, was noch vor uns liegt. Von Mixed Reality über künstliche Intelligenz bis zu E-Commerce – auf dem 7000-qm-Areal dreht sich alles um die digitalen Trends der Zukunft. Der erstmalig geöffnete Bereich liegt direkt am Eingang von Halle 9, auf dem Weg zur größten Bühne, der Congress Stage. Start-ups erhalten auf einer der beiden integrierten Stages die Chance, ihre Neuheiten direkt vor Publikum zu pitchen, auf der anderen Bühne lautet das Motto "Get inspired!" – denn dort werden Vordenker aus der ganzen Welt spannende Demos und Cases vorstellen. 

Neu: Die Dmexco-App 

Besucher der Dmexco können sich neuerdings 365 Tage im Jahr mit der Digital-Messe verbinden. Die App zum Event ermöglicht gezieltes Networking, individuelle Agenda-Planung, Orientierung vor Ort und bietet exklusive Inhalte, etwa Podcasts, Studien und kostenlose White Paper. Der Nutzer kann seineigenes Profil anlegen und dann mit der Community in Kontakt treten, indem er etwa nach für ihn relevanten Start-ups sucht. Mithilfe einer Scanning-Funktion können interessante Kontakte abgespeichert und aufgerufen werden; hierfür muss das Badge des jeweiligen Ausstellers – den man mit dem interaktiven Hallenplan schnell finden kann – vom Screen erfasst werden. Community-Mitglieder erhalten Vergünstigungen auf verschiedene Leistungen, zum Beispiel Event-Tickets. 




stats