Digitalexperte Tu-Lam Pham

"Für mich sind Influencer die neuen Medienkanäle"

Digitalexperte Tu-Lam Pham
© Tu-Lam Pham
Digitalexperte Tu-Lam Pham
Podcaster, Berater, Keynote-Speaker, Experte für digitale Trends: Der 37-jährige Tu-Lam Pham ist ein gefragter Mann. Im Interview mit HORIZONT Online erklärt er, wohin die Reise in der Werbeindustrie geht. Liegt er richtig, wird es bitter für TV und Print. Sein Rat an Werbungtreibende: "Belohnt werden diejenigen, die mutig sind und sich etwas trauen."

Herr Pham, droht nach Print jetzt auch klassischem Fernsehen ein brutaler Absturz? Ganz ohne Polemik: Das klassische Fernsehen hat keine Chance, die jungen Zielgruppen zurückzugewinnen. Millennials und Generation Z haben einfach ein völlig anderes Mediennutzungsverhalten als ihre Eltern. Die Zeit von Fernsehen als Mainstream-Medium für alle ist vorbei.

Und wenn die Sender verstärkt Programme für junge Zielgruppen entwickeln? Der Großteil der Generation Z interessiert sich einfach nicht fürs klassisches lineares Fernsehen. Da bringt es auch nicht viel, mit neuen Formaten zu experimentieren. Die TV-Macher sollten sich besser auf ältere Zielgruppen konzentrieren, die ja nach wie vor gerne lineares Fernsehen schauen.

HORIZONT Total Video 2019
HORIZONT Total Video 2019
© 00
Tu-Lam Pham wird auch beim Kongress HORIZONT Total Video – am 6. / 7. November 2019 in München auftreten. Treffen Sie auf namhafte Werbungtreibende, Medienvertreter, Vermarkter und Agenturen. Zu den Themen zählen:
  • Total Video – Rettet Technologie TV (in die digitale Welt)?
  • Das Video – Die Kommunikation der Zukunft?
  • Werbewirkung von Video – It’s the impact, stupid! Warum Kontakt nicht gleich Kontakt ist!
  • Video-Strategien to watch – Lernen von Best Cases!
  • Wer zahlt, hat recht – Wohin entwickelt sich die Videowelt?
  • Braucht man eine konvergente Videowährung?

Live dabei sind u.a.: Wolfram M. Kons, RTL Mediengruppe, Andrea Tauber-Koch, OWM / Commerzbank, Achill Prakash, Swisscom (Schweiz) Natanael Sijanta, Mercedes-Benz Cars, Andreas Neef, L‘Oréal Germany Austria Switzerland, Michael Schuld, Deutsche Telekom, Hillevi Lausten, Flightright, Dr. Tu-Lam Pham, Digitalexperte und viele weitere Promis.

Mehr Informationen zu finden Sie HIER.

Könnte aber doch sein, dass die Jungen wieder fernsehen, wenn sie erst einmal einen Beruf haben und abends müde nach Hause kommen. 
„Ich zähle zu der wachsenden Zahl der Unreachables. Ich schaue kein lineares Fernsehen, lese kein Print, höre kein klassisches Radio - und natürlich habe ich einen Adblocker installiert. “
Tu-Lam Pham
Die These habe ich auch schon gehört - ich halte nur nichts von ihr. Ich bin ja selber schon 37, habe eine Karriere und Kinder - trotzdem liegt mir nichts ferner, als normales Fernsehen zu schauen. Ich habe das ganze Haus voller digitaler Gadgets und Smartspeaker, aber bestimmt keinen Fernsehapparat.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats