Digital X

Die Telekom lädt zur "Weltausstellung der Digitalisierung"

   Artikel anhören
Die Telekom lädt am 13. und 14. September in Köln zur Digital X
© Deutsche Telekom
Die Telekom lädt am 13. und 14. September in Köln zur Digital X
Am 13. und 14. September veranstaltet die Deutsche Telekom wieder die Digital X in Köln. Die Digitalmesse öffnet ihre Tore sowohl für Fach- als auch Privatpublikum und soll digitale Themen nicht nur vorstellen und veranschaulichen, sondern auch erlebbar machen.
Die Telekom will es den Besucherinnen und Besuchern auf zwei Millionen Quadratmetern möglich machen, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Von autonom fahrenden Fahrzeugen über Delivery-Drohnen, Snacks aus dem 3D-Drucker und digitale Medizintechnik ist auf dem Messegelände alles zu finden. Hochkarätige Redner und Rednerinnen wie Apple-Mitgründer Steve Wozniak und Schauspielerin und Unternehmerin Jessica Alba bestücken das Vortragsprogramm, das durch etliche Workshops, Diskussionsrunden, Ausstellungen und Konzerte ergänzt wird.

Als eine Weltausstellung der Digitalisierung definiert sich die Digital X, die am 13. und 14. September in Köln stattfindet. Eine technische und kreative Leistungsschau, die Digitalisierungsprozesse und Nachhaltigkeit nicht nur beschreibt und ausstellt, sondern die digitale Innovationen tatsächlich erlebbar macht. Insgesamt sind mehr als 300 Partner, über 200 Brandhouses und etwa 60 Start-Ups auf der Messe vertreten. An zwei Tagen wird hier das Neueste aus der Welt der Digitalisierung präsentiert. Die Messe richtet sich sowohl an Konzerne und Start-Ups als auch mittelständische Unternehmen, die erfahren wollen, wie sie digitale Neuerungen und spezielle Tools für sich nutzen können. Außerdem werden mit dem Digital X Award der Telekom und des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) besonders inspirierende oder besonders brauchbare digitale Lösungen ausgezeichnet. Darüber hinaus ist die Event-Messe natürlich auch für Neugierige interessant. Mit dem kostenlosen Digital X Highlights-Ticket haben Privatbesucher:innen Zugang zu den Themenquartieren, die sich nach der Zukunft der Arbeit, Mobilität, Gesundheit, Metaverse, digitale Bildung und Nachhaltigkeit ausrichten.

„Wir müssen digitale Lösungen erleben, um zu verstehen, wie sie unseren privaten Alltag und die Unternehmen zukünftig positiv beeinflussen werden.“
Hagen Rickmann, Geschäftsführer geschäftskunden der Telekom Deutschland und Schirmherr der Digital X


Das Thema Nachhaltigkeit nimmt auch bei der Digital X eine zentrale Stellung ein. Spezielle Workshops, eine eigene Themenroute sowie die zu einhundert Prozent nachhaltige und elektrische Blue Lane, eine Umweltspur, auf der ausschließlich emissionsfreie Fahrzeuge unterwegs sind, sind nur einige Beispiele dafür, wie die Digital X das Thema in ihrem Programm umsetzt. In erster Linie soll es aber darum gehen, zu zeigen, was jetzt bereits möglich ist und was in nicht allzu ferner Zukunft geht. Die Innovationen aus den Bereichen Robotics, Holografie, teleoperiertes Fahren oder Drohnensteuerung werden zu bestaunen sein wie einige Premieren: So zeigt ByondXR einen Shop in der Realität sowie in sechs verschiedenen Facetten des Metaverse. jw
    stats