Dekabank und Scholz & Friends

Wie ein Kuss die Wertpapierkultur in Deutschland verändern soll

   Artikel anhören
Liebeserklärung an ein Finanzprodukt: Die neue Markenkampagne der Deka tritt mit großen Bildern und einer eigenen Inszenierung von Filmklassikern auf die Bühne
© Deka
Liebeserklärung an ein Finanzprodukt: Die neue Markenkampagne der Deka tritt mit großen Bildern und einer eigenen Inszenierung von Filmklassikern auf die Bühne
Eine Oscar-prämierte Filmmusik, ein klares Storytelling und Szenen, die aus einem Herz-Schmerz-Kinofilm stammen könnten - es gab schon deutlich langweiligere Finanzwerbung im Werbeblock. Wieso die Dekabank und Scholz & Friends als verantwortliche Kreativagentur versuchen, die Deutschen mit Filmgenres für Fonds und Aktien zu begeistern, und was ein Klassiker des Liebesfilms damit zu tun hat, erklären CMO Lothar Weissenberger und Scholz & Friends-Manager Matthias Spaetgens im exklusiven Gespräch mit HORIZONT.

Normalerweise erklären Banken ihre Dienstleistungen ähnlich. Berater und Kunde zeigen, entweder in der Bank oder beim Produkt - fertig. Text aus dem Off dazu. Fertig. Dass es auch anders geht, zeigen aktuell die Dekabank und Scholz & Friends als verantwortliche Kreativagentur. In der gerade angelaufenen Markenkampagne geht es um große Momente und Filmgenres - das ganze erzählt an Filmgenres. Den Auftakt bildet die Liebeserklärung an ein Finanzprodukt. Warum die Sparkassen-Tochter diesen Weg geht, weshalb die Kampagne auch Gattungsarbeit leistet und wieso eine große Idee immer noch Budget schlägt, verraten CMO Lothar Weissenberger und Matthias Spaetgens, Chief Creative Officer und Partner von Scholz & Friends, im exklsuiven Gespräch mit HORIZONT.


Herr Weissenberger, Ihre neue Kampagne spielt mit Filmgenres und persifliert zum Auftakt einen Klassiker des Liebesfilms. Waren Sie neulich zum Frühstück bei Tiffany?
Lothar Weissenberger:
Schön, wenn Sie die Anlehnung erkennen. Aber es geht uns nicht um den einzelnen Film, sondern um das Genre Liebesfilm, also um große Momente und Beziehungen.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats