#Daswar2018

Diese Themen und Trends haben die Twitter-User dieses Jahr bewegt

Keine andere TV-Show hat die Twitter-User so sehr beschäftigt wie das RTL-Dschungelcamp
© RTL / Stefan Menne
Keine andere TV-Show hat die Twitter-User so sehr beschäftigt wie das RTL-Dschungelcamp
Das Jahr neigt sich dem Ende zu - in weniger als vier Wochen ist 2018 Geschichte. Das soziale Netzwerk Twitter blickt schon jetzt zurück und fasst unter #DasWar2018 die Themen, Menschen und Trends zusammen, die die deutschen Nutzer dieses Jahr beschäftigt haben. Ganz vorne mit dabei: #Wirsindmehr, die Fußball-Weltmeisterschaft und das Dschungelcamp.
Ein Blick auf die Twitter-Trends des Jahres genügt - und alle Highlights, Debatten und besonderen Events passieren im Kopf noch einmal Revue. Twitter hat in den Kategorien #Movements, #Personalities, #News, #Music, #Football, #Gaming und #TV die jeweils fünf bis zehn größten Trends zusammengefasst.

#Movements - Diese Hashtag-Debatten prägten das Jahr auf Twitter

#Wirsindmehr bewegte die deutschen Twitterer wie keine andere Debatte
© Twitter
#Wirsindmehr bewegte die deutschen Twitterer wie keine andere Debatte
Keine andere Debatte hat die deutschen Twitter-User 2018 so sehr bewegt wie #Wirsindmehr. Der Hashtag ist ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfreundlichkeit. Er entstand im September bei einem Open-Air-Konzert, wo unter anderem die Bands Die Toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet und Kraftklub auftraten. Mehr als 65.000 Menschen kamen dafür nach Chemnitz. Das Event war eine Reaktion auf den gewaltsamen Tod eines 35-Jährigen sowie die folgende Vereinnahmung der Bluttat durch rechtspopulistische Organisationen wie Pegida, die AfD und "Pro Chemnitz".


Daneben haben die Twitterer auch zu den Debatten #MeToo um sexuelle Belästigung sowie die Aktion #ReconquistaInternet von Jan Böhmermann, die gegen Hass im Netz kämpft, gepostet. An vierter Stelle stehen die Anti-Rassismus-Hashtags #EsReicht und #Unteilbar.

#Personalities - Die meist genannten deutschen Twitter-Nutzer

Diese Twitter-Nutzer wurden in Deutschland am meisten genannt
© Twitter
Diese Twitter-Nutzer wurden in Deutschland am meisten genannt
Auch Personen können Diskussionen auslösen. In der Kategorie #Personalities kürt Twitter die meist genannten deutschen Twitter-Nutzer. Der User "DeinTherapeut" führt diese Liste an. Er sorgte zu Beginn des Jahres für Schlagzeilen, weil er über Twitter seinen obdachlosen Vater wiedergefunden haben soll. Diese Geschichte dürfte ihn an die Spitze katapultiert haben. An zweiter Stelle steht Satiriker Jan Böhmermann. Auch Bild-Chefredakteur Julian Reichelt und Moderator Jörg Kachelmann wurden häufig von den Twitter-Nutzern erwähnt.

#News - Die auf Twitter meist diskutierten Nachrichtenthemen

Die WM und der Hambacher Forst waren auf Twitter die meistdiskutiertesten News 2018
© Twitter
Die WM und der Hambacher Forst waren auf Twitter die meistdiskutiertesten News 2018
Wenn es um die Nachrichten geht, die in dem sozialen Netzwerk 2018 im Fokus standen, steht die Fußball-Weltmeisterschaft ganz vorn. Auch der Hambacher Forst beschäftigte die User - er taucht gleich mit zwei Hashtags in den News-Charts auf (#HambacherForst und #HambiBleibt). An dritter Stelle steht Hans-Georg #Maaßen. Auch über ihn wurde 2018 viel diskutiert. Seine Äußerung zu den Ausschreitungen in Chemnitz, dass es "keine belastbaren Informationen" gäbe, dass "solche Hetzjagden stattgefunden haben", kostete ihn schließlich das Amt als Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz.

#Music - Die auf Twitter meist erwähnten Musiker / Bands des Jahres

Die südkoreanische Boyband BTS landet auf Platz 1
© Twitter
Die südkoreanische Boyband BTS landet auf Platz 1
Überraschung bei den meist erwähnten Musikern: Kein einziger deutscher Interpret schafft es in die Top 10. Am meisten getwittert wurde stattdessen über die südkoreanische Band Bangtan Boys, kurz BTS, und die koreanisch-chinesische Gruppe Exo. Darauf folgen der kanadische Interpret Shawn Mendes, die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Ariana Grande und der Brite Harry Styles, Mitglied der Boyband One Direction.

#Football - Die auf Twitter meist genannten Fußballvereine

In dieser Tabelle von Twitter steht der FC Bayern noch an der Spitze
© Twitter
In dieser Tabelle von Twitter steht der FC Bayern noch an der Spitze
Anders als in der Bundesliga-Tabelle steht der FC Bayern im Twitter-Ranking noch an erster Stelle. Die Münchner haben 2018 am meisten für Gesprächsstoff gesorgt. Darauf folgt der aktuelle Tabellenerste: BVB. An dritter Stelle steht Eintracht Frankfurt, deren Erfolgsserie am Wochenende nach neun Wochen mit einer Niederlage unterbrochen wurde. Neben anderen deutschen Vereinen schaffen es auch drei türkische Clubs in das Twitter-Ranking: Galatasaray, Fenerbahce und Besiktas Istanbul. Auf Platz 9 des Rankings steht zudem der FC Liverpool.

#Gaming - Die auf Twitter meist genannten Gamer des Jahres 

Gronkh ist der meist genannte Gamer im sozialen Netzwerk
© Twitter
Gronkh ist der meist genannte Gamer im sozialen Netzwerk
Gamer kommunizieren nicht nur über Youtube, Twitch und Co mit ihren Fans - sondern auch via Twitter. Am häufigsten erwähnt wurden im laufenden Jahr die Youtuber Gronkh, Pandorya und Pewdipie.

#TV - Die auf Twitter meistgenutzten TV-Hashtags

Über keine andere TV-Sendung wurde 2018 so viel getwittert wie über "Ich bin ein Star - holt mich hier raus"
© Twitter
Über keine andere TV-Sendung wurde 2018 so viel getwittert wie über "Ich bin ein Star - holt mich hier raus"
Quotentechnisch lief es dieses Jahr nicht so gut für die RTL-Sendung "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Trotzdem wurde auf Twitter über keine andere Show so viel diskutiert wie über das Dschungelcamp. Außerdem haben die User sich unter anderem mit dem Eurovision Song Contest (#ESC2018), der Pro-Sieben-Castingshow Germany's Next Topmodel (#GNTM) sowie den Talkshows #AnneWill, #HartAberFair, #Maischberger und #Lanz beschäftigt. bre
stats