Crossvertise-Studie

KMUs wollen raus aus der Krise - und investieren wieder mehr ins Marketing

   Artikel anhören
Der Mittelstand investiert wieder mehr ins Marketing
© Michael Weber / Imagepower / Imago Images
Der Mittelstand investiert wieder mehr ins Marketing
Im deutschen Mittelstand macht sich inmitten der Corona-Pandemie wieder Optimismus breit - zumindest was die Ausgaben ins Marketing betrifft: Laut einer aktuellen Umfrage von Crossvertise zeigen sich 70 Prozent der kleinen oder mittelständischen Unternehmen (KMUs) in Deutschland nach der ersten Hochphase der Krise nun wieder investitionsbereit. Jedes vierte KMU (27 Prozent) will im laufenden zweiten Halbjahr 2020 sein Werbebudget im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufstocken - ein Fünftel davon plant sogar mit Erhöhungen von über zehn Prozent.
Dennoch hält die relative Mehrheit von 42 Prozent der rund 100 befragten KMUs mit jeweils bis zu 100 Mitarbeitern seine Etats aktuell konstant. Etwa jedes dritte Unternehmen (31 Prozent) setzt beim Marketing gar noch einmal den Rotstift an. Von

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats