Co-Creation

Sixt und Burger King erfinden den "Sicherheits-Knurrt"

   Artikel anhören
Das Labor ist fiktiv, die Idee auch - die Kooperation zwischen Burger King und Sixt ist es nicht
© Burger King/Sixt
Das Labor ist fiktiv, die Idee auch - die Kooperation zwischen Burger King und Sixt ist es nicht
Ein leerer Magen studiert nicht nur nicht gern, er fährt auch nicht gerne Auto. Ein Problem, dem sich Burger King und Sixt nun gemeinsam annehmen. Die Fast-Food-Kette und die Autovermietung machen beim Thema Mobile Couponing gemeinsame Sache - und befeuern ihre Zusammenarbeit mit einer humorvollen Kampagne.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats