Chocjes

Katjes geht unter die Schoko-Hersteller

Katjes versucht sich im Schoki-Markt
© Katjes
Katjes versucht sich im Schoki-Markt
Im Fruchtgummi-Segment läuft es für Katjes bekanntlich ordentlich, nun will der Süßwarenhersteller in einem weiteren Bereich wildern: Auf der Branchenmesse ISM in Köln hat das Unternehmen seinen ersten eigenen Schokoriegel vorgestellt.
Mit Chocjes, so der Name des Produkts, will Katjes eigenen Angaben zufolge "Fans des bewussten Naschens" eine Schokolade ohne Kuhmilch bieten, die schmeckt. Denn damit sich die Innovation in das übrige Sortiment fügt, muss Chocjes frei von tierischen Produkten sein. Statt der üblichen Kuhmilch wird der Katjes-Riegel deshalb mit Hafermilch hergestellt, die darüber hinaus auch in Sachen Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit anderen pflanzlichen Milch-Alternativen wie Soja- und Mandelmilch überlegen sein soll.


Auch bei den restlichen Zutaten sowie der Verpackung will Katjes den Nachhaltigkeitsaspekt betonen. So hat der verwendete Kakao eine Zertifizierung der Organisation UTZ, womit nachhaltige Methoden beim Anbau garantiert werden sollen. Das bedeutet laut Katjes konkret, dass die Bauern guten Arbeitsbedingungen unterliegen, angemessene Löhne erhalten und im Bereich umweltfreundlicher Ackerbau ausgebildet werden. Zudem ist Chocjes in Papierumschläge verpackt, die vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert wurden.

Chocjes kommt im Mai in den Varianten Original und Haselnuss mit 14 Prozent Haselnüssen in den Handel. Eine 50-Gramm-Tafel kostet 1,49 Euro. Konkrete Aussagen zu Marketingmaßnahmen bekommt man von Katjes noch nicht. Erst "mit einem guten Distributionslevel" plane man mögliche Schritte für eine konkrete Bewerbung. "Bis dahin steht unsere jes! Alles Veggie! Kampagne im Fokus", so eine Unternehmenssprecherin. Bei der Werbung wird Katjes von Antoni Jellyhouse betreut.


"Mit der Erweiterung der Produktlinie Chocjes stärken wir unseren Anspruch, etwas Großes zu schaffen", sagt Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter der Katjes Fassin GmbH + Co. KG. "Selbstverständlich ist und bleibt Katjes Experte bei vegetarischen Fruchtgummis. Mit Chocjes bedient Katjes einen wachsenden Markt an Konsumenten, die auf der Suche nach einer Alternative zu Kuhmilch sind."

Erst im vergangenen Jahr war ein Ausflug des Unternehmens in die Welt der Schokolade unerfreulich zuende gegangen: Nach einem längeren Rechtsstreit verkaufte Katjes International, die internationale Beteiligungsgesellschaft der katjes-Gruppe, ihren knapp elfprozentigen Anteil am ostdeutschen Schokoladen-Pionier Halloren. Nun wagt man in Eigenverantwortung einen neuen Vorstoß. ire

stats