"Can't Touch This"

McDonald's wirbt mit MC Hammers Kulthit für mobiles Bezahlen

   Artikel anhören
Ball berühren oder nicht? Die kleine Torhüterin im McDonald's-Spot steht vor einer schwierigen Frage
© McDonald's
Ball berühren oder nicht? Die kleine Torhüterin im McDonald's-Spot steht vor einer schwierigen Frage
Als MC Hammer 1990 seinen Welthit "U Can't Touch This" veröffentlichte, war an Corona noch nicht zu denken. Die Pandemie hat dem Rap-Klassiker allerdings zu neuer Aktualität verholfen. McDonald's nutzt den Song deswegen nun in einer Kampagne für das mobile Bezahlen.
Mithilfe des deutschen Hip-Hop Produzenten Juh-Dee hat das Fast-Food-Unternehmen "U Can't Touch This" neu interpretiert und mit einer aktuellen Botschaft versehen: Während der Aufzug-Knopf, die Ampel-Taste und selbst das Entgegennehmen eines Geschenks in Corona-Zeiten für Verunsicherung bei den Menschen sorgen können, ist die Bestellung bei McDonald's völlig risikolos möglich - nämlich mobil und damit kontaktlos. Dabei kann der User entscheiden, in welcher Filiale die Bestellung ausgelöst werden soll, wie er bezahlen und in welcher Form er die Bestellung entgegennehmen möchte.
"Ende 2019 haben wir Mobile Order & Pay eingeführt, um dem Wunsch unserer Gäste nach Individualisierung und Personalisierung gerecht zu werden", sagt Julian Griessl, Director Digital Marketing bei McDonald’s Deutschland. "In der aktuellen Situation gewinnt dieses Tool zusätzlich an Bedeutung. Denn gerade jetzt ist es den Menschen besonders wichtig, möglichst kontaktlos und damit sicher an ihre Lieblingsprodukte zu kommen."

Der Spot, der anders als bei MC Hammer ohne Verneinung arbeitet (#TouchThis), wird ab sofort bis zum 21. September auf verschiedenen digitalen Plattformen ausgespielt. Zudem startet McDonald's eine TikTok-Challenge mit diversenen Influencern, die das Feature ihrer jeweiligen Community vorstellen. Für die Kreation der Kampagne zeichnte Track verantwortlich, der Kampagnenfilm wurde von Cobblestone unter der Regie von Baris Aladag produziert. Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie hatte McDonald's auf alternative Bestellmöglichkeiten hingewiesen. So hatte Track bereits im April für den McDrive geworben. In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen dann den Fokus in der Kommunikation zunehmend auf mobile und kontaktlose Services wie die eigene App gelegt - auch im weiteren Verlauf des Jahres soll hier ein Schwerpunkt liegen. ire
    stats