"Bye Buy", heiße Fashion-Teile

Mit dieser Nachhaltigkeitskampagne umgarnt Ebay Kleinanzeigen die Generation Z

   Artikel anhören
Heiße Fashion-Teile kann man auch gebraucht kaufen, sagt Ebay Advertising
© Ebay Advertising
Heiße Fashion-Teile kann man auch gebraucht kaufen, sagt Ebay Advertising
Deutschlands Kleiderschränke sind voll von Klamotten, die schon seit Jahren nicht mehr getragen wurden. Für Ebay Kleinanzeigen ist das freilich ein unhaltbarer Zustand, ließe sich mit dem einen oder anderen heißen Teil doch noch gutes Geld verdienen - am besten natürlich über ein Inserat auf dem Online-Kleinanzeigenmarkt. Der jungen Zielgruppe soll der Verkauf von Secondhand-Kleidung nun mit einer Kampagne schmackhaft gemacht werden, die vor allem mit dem Argument Nachhaltigkeit und - dank der Mitwirkung des Pop-Duos "Tochter" - mit einem musikalischen Feuerwerk punkten soll.
Dass sich Ebay Kleinanzeigen im zweiten Flight seiner Nachhaltigkeitskampagne den Fashion-Markt vornimmt, hat gute Gründe. Dem Unternehmen zufolge ist die Modeindustrie ein bedeutender Mitverursacher des Klimawandels, verantwortet diese doch weltweit 10 Prozent der CO2-Emissionen und knapp 20 Prozent des Abwassers.


Als Plattform für den Handel von gebrauchten Waren macht sich Ebay Kleinanzeigen nun diesen Umstand zunutze. Unter dem Motto "Lasst uns handeln" fordert das Unternehmen die Verbraucher auf, Gebrauchtes statt Neues zu kaufen und die Lebenszeit ihrer abgelegten Klamotten über einen Verkauf auf der Plattform zu verlängern - alles im Sinne der Nachhaltigkeit. 

Meist gelesen auf Horizont+
Transportiert wird die Botschaft über einen von der Berliner Agentur The Goodwins kreierten Werbefilm, der eigentlich eher wie ein Musikvideo daherkommt. Das liegt zum einen an der Mitwirkung von Regisseur Zoran Bihac, der bereits für Die Fantastischen Vier und  Rammstein tätig war. Zum anderen aber vor allem an der Band Tochter, die eigens für die Kampagne den Song "Bye Buy" geschaffen hat und die darin thematisierte Liebesgeschichte zwischen der Sängerin und ihrem Ex-Lieblingspullover daher auch selbst präsentieren darf.


Die Messlatte liegt hoch. Ebay Kleinanzeigen hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, dass über seine Plattform in diesem Jahr mindestens 83 Millionen Dinge weitergegeben werden. Dazu beitragen soll jetzt ein hoher Werbedruck auf reichweitenstarken Online-Kanälen, wo Mediacom den von Commercial Film Service (CFS) produzierten Werbefilm platzieren wird. Darüber hinaus hat die Berliner Agentur Moccu eine Kampagnen-Landingpage entwickelt. Die Social Media-Verlängerung der Kampagne verantwortet der Dienstleister GUD in Berlin, um das Artist-Casting und die Produktion des Songs hat sich Mokoh Music gekümmert. 

Die Zwischenbilanz sieht schon mal nicht schlecht aus: Laut Ebay Kleinanzeigen wurden drei Monate nach dem Start des ersten Kampagnenflights bereits 50 Millionen der angestrebten 83 Millionen Anzeigen aufgegeben. Für die restlichen 33 Millionen bleiben noch rund viereinhalb Monate. mas
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats