Bundesliga-Medienrechte

Pakete, Anstoßzeiten, Innovationen: So sieht die DFL-Ausschreibung aus

   Artikel anhören
DFL-Boss Christian Seifert hat das Rennen um die Bundesliga-Rechte bereits eröffnet
© Alexander Hassenstein / Getty Images
DFL-Boss Christian Seifert hat das Rennen um die Bundesliga-Rechte bereits eröffnet
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat heute in Frankfurt Details zur Ausschreibung der Bundesliga-Medienrechte für die Spielzeiten 2021/22 bis 2024/25 bekannt gegeben. Dabei will die Liga ihren Medienpartnern neue Möglichkeiten zur Verfügung stellen, das Spielgeschehen digitaler und mobiler aufzubereiten.
Insgesamt schreibt die DFL sieben Live- und sieben Highlight-Pakete aus, deren Zuschnitt im Wesentlichen schon seit einiger Zeit bekannt war. Im Live-Bereich der Bundesliga stehen vier Pakete zur Auktion. Diese beinhalten die Konferenz der Parallelspiele am Samstagnachmittag (Paket A), alle Einzelspiele am Samstagnachmittag (Paket B), das Topspiel am Samstagabend (Paket C) sowie die Einzelspiele am Freitag und Sonntag (Paket D).

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats