Special

Durex macht sich die Inhaltewelt und die Vermarktungspower von RTL zunutzer
Ad Alliance
Branded Content

Ad Alliance und Divimove entwickeln Webserie für Durex

Durex macht sich die Inhaltewelt und die Vermarktungspower von RTL zunutzer
Die Kondommarke Durex will sich vor allem auf digitalen Kanäle ins Gespräch bringen und startet deswegen eine Kommunikations-Offensive. Im Mittelpunkt steht eine humorvolle Webserie, die auf dem RTL-Streaming-Portal TV Now zu sehen ist. Die insgesamt drei Folgen von "It's a Match - Die Durex Serie" wird im Umfeld von passenden Inhalten wie "Take me Out", "First Dates" und "Köln 50667" gezeigt.
von Ingo Rentz Mittwoch, 22. Mai 2019
Alle Artikel dieses Specials
X
Die Mediaagenturen Initiative und Plan.net sollen dafür sorgen, dass der TV-Now-Besucher nicht an der Serie vorbeikommt. Entsprechend umfasst das Kommunikationspaket sowohl Fernsehen als auch Online und Social Media. Im TV soll ein individuell gestaltetes Switch In XXL im Addressable TV für Aufmerksamkeit sorgen. Die drei unterschiedliche Motive geben eine Vorschau auf die nächste Episode. Bei der In-Page- bzw. In-Stream-Werbung kommen großflächige Kreationen mit interaktiven Elementen und Bewegtbild zum Einsatz. In den sozialen Netzwerken will Durex die Nutzer mit animierten GIFs ansprechen. Alle Werbemaßnahmen sollen den Zuschauer in den TV-Now-Channel führen.


Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsarbeit des Durex-Mutterkonzerns Reckitt Benckiser mit der Vermarktungs-Allianz Ad Alliance, die mit dem Springer-Funke-Vermarkter Media Impact gerade ein neues Mitglied begrüßen konnte, der RTL-Group-Tochter Divimove und deren Digitalstudio Ufa X.

"Wir sind für außergewöhnlichen Kommunikationsmaßnahmen bekannt, und diese Aktion ist sicher wieder ein neuer 'talk about': Klassisches Bewegtbild wird originell verlängert, involvierendes Storytelling über alle relevanten digitalen Plattformen der Ad Alliance genutzt, um möglichst viel über die Produktvielfalt von Durex zu erzählen. Das Partnernetzwerk hat uns mit seinem tiefen Marken- und Marktverständnis überzeugt und sehr kreative Ansätze geliefert", sagt Thorsten Müller, Head of Media bei der Durex-Mutter Reckitt Benckiser.


Matthias Dang, Geschäftsführer der Ad Alliance und des RTL-Vermarkters IP Deutschland, ergänzt: "Mit der Kampagne für Durex machen wir für die Ad Alliance in Sachen Inszenierung den nächsten großen Schritt. Gleichzeitig legen wir den nächsten Beweis für unser Können vor." Das Ergebnis zeige eindrucksvoll, wie unterhaltsam Marken sein können. "Der Verbund und die enge Kooperation von Ad Alliance und Divimove hat dafür gesorgt, dass ein perfekt abgestimmtes und harmonisches Konzept entstanden ist", so Dang. ire
stats