Brand Finance Ranking

So haben sich die 100 wertvollsten Marken in der Corona-Krise entwickelt

   Artikel anhören
Apple ist wieder die Nummer 1
© imago images / Imaginechina-Tuchong
Apple ist wieder die Nummer 1
Nach einem normalen Jahr sind die meisten Zahlen im alljährlich Ende Januar von Brand Finance veröffentlichten Ranking der 500 wertvollsten Marken grün eingefärbt. Was nichts anderes bedeutet, als dass die Marken an Wert gewonnen haben und die Markenverantwortlichen Grund zum Feiern haben. Nach dem Corona-Jahr 2020 sieht die Rangliste etwas anders aus - an ungewöhnlich vielen Positionen im Ranking ist statt dem beruhigenden Grün diesmal ein Alarmrot zu sehen. Neben Airlines, Hotelketten und Gastronomiemarken, die von der Corona-Pandemie in besonderem Maße betroffen sind, mussten auch viele Traditionsmarken Federn lassen, etwa aus der Automobil- und Medienindustrie. Zulegen konnten dagegen mal wieder Technologiekonzerne - und Marken, die beim Thema Digitalisierung voran gehen.
Das vor allem wegen der Corona-Pandemie höchst ungewöhnliche Jahr 2020 hat das Brand-Finance-Ranking der 500 wertvollsten globalen Marken gehörig durcheinandergewirbelt (siehe Top-100-Tabelle unter der Meldung). Das zeigt sich bereits

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats