Bosch-Marketer Bohn und Huynh-Kürzinger

"'Like a Bosch' hat zu einem neuen Wir-Gefühl geführt"

Die beiden Bosch-Marketer Michael Bohn und Khanh Huynh-Kürzinger
© Bosch
Die beiden Bosch-Marketer Michael Bohn und Khanh Huynh-Kürzinger
Die Bosch-Kampagne "Like a Bosch" sorgt in diesem Jahr für Furore. Michael Bohn, Marketingleiter der BSH Hausgeräte Deutschland, und Khanh Huynh-Kürzinger, Director Global Brand Communication Consumer Products der BSH Hausgeräte, müssen die Wertekampagne allerdings in Produktkommunikation übersetzen. Und dabei zeigt sich, dass rund um IoT noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten ist.
Dieses Jahr haben Sie Ihr Angebot an vernetzten Geräten über die Kampagne "Like a Bosch" zum Markenthema gemacht. Wie reagieren die Kunden mittlerweile auf das Buzz-Wort IoT?
Michael Bohn: Es besteht natürlich noch Erklärungsbedarf. Und es ist auch nicht so, dass die ganze Bevölkerung nach der vernetzten Waschmaschine schreit. Aber es ist in immer größeren Teilen der Bevölkerung ein Bedarf und eine Nachfrage dafür da. Ganz besonders, wenn jemand ein neues Haus baut oder eine komplette Küche einrichtet, stellt er sich die Frage, ob er die nächsten 15 bis 20 Jahre online oder offline mit seinen Geräten sein will.

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats