Born to refresh

Coca-Cola schenkt Sprite zum Jubilaum einen neuen Look und eine Mission

In seiner TV-Kampagne geht Sprite auf Erfrischungsmission
© Coca-Cola
In seiner TV-Kampagne geht Sprite auf Erfrischungsmission
Themenseiten zu diesem Artikel:
Sprite begeht sein 50-Jahre-Jubiläum dieses Jahr mit einem kompletten Relaunch seiner Markenoptik und einer neuen Kampagne. Ab sofort wirbt die Limonade von Coca-Cola mit dem Claim „Born to refresh“. Die Kreation für den globalen Markenauftritt liefern erstmals die mexikanischen Agenturen The Maestros (TV) und Rocket to the Moon (Plakat).
Für die deutsche Niederlassung hat das Jubiläum eine besondere Bedeutung, da hier das Produkt entstand: Ursprünglich 1959 als „Fanta klare Zitrone“ gestartet, kam die Geschmacksrichtung so gut an, dass Coca-Cola sie in Sprite umbenannte und weltweit vermarktete. In Deutschland feierte das neue Sprite allerdings erst 1968 seine (zweite) Premiere.

Die neue Sprite-Optik hebt stärker die Zutaten Zitrone und Limonade sowie die Kohlensäurebläschen im Design hervor
© Coca-Cola
Die neue Sprite-Optik hebt stärker die Zutaten Zitrone und Limonade sowie die Kohlensäurebläschen im Design hervor
Zum runden Jubiläum erhält die Marke nicht nur eine neue Optik, die mit den Kohlensäurebläschen und den Wechselspiel von Zitrone und Limette als Gestaltungselemente arbeitet. Zum Relaunch-Paket gehört mit Sprite Mint Zero auch eine neue zuckerfreie Geschmackvariante, die der Marke zusätzliche Relevanz im Einzelhandel verschaffen soll.

Den Markenrelaunch und die Produktneueinführung begleitet Coca-Cola in einer breitangelegten Kampagne (Mediaplanung: Mediacom, Düsseldorf), die – laut Unternehmen - zu „Freiheit und Unabhängigkeit“ inspirieren soll. Der TV-Spot porträtiert Sprite humorvoll als Produkt, das anders als Produkte wie die Bananenbox und die Polierpantoffeln, eine wirklich schwierige Aufgabe hat: Die Menschheit zu erfrischen.

Sprite zeigt Out-of-Home den Erfrischungsmoment
© Coca-Cola
Sprite zeigt Out-of-Home den Erfrischungsmoment
TV und Social Media (betreut von Plantage) starten in der Kalenderwoche 28. In diesen Kanälen wird die Marke bis Kalenderwoche 38 präsent sein. Out of Home startet eine Woche später und wird nur insgesamt zwei Wochen laufen. Die klassischen Plakatplatzierungen ergänzt Coca-Cola mit einem speziellen Wetter-Targeting, bei dem digitale Out-of-Home Plakate nur ab einer gewissen Temperaturgrenze gezeigt werden. cam


stats