Bilanz für Q1/2021

So stark steigen 2021 die Werbespendings auf Facebook und Instagram

   Artikel anhören
Socialbakers hat untersucht, wie sehr die Corona-Krise die Werbeausgaben auf Facebook und Instagram steigen lässt
© IMAGO / ZUMA Wire
Socialbakers hat untersucht, wie sehr die Corona-Krise die Werbeausgaben auf Facebook und Instagram steigen lässt
Schon im ersten Pandemie-Jahr 2020 legten sowohl die Kosten als auch die Ausgaben für Werbung in Social Media deutlich zu. Dieser Trend hat sich im ersten Quartal dieses Jahres nochmals drastisch gesteigert: Die Werbekosten für Facebook und Instagram fallen im Vorjahresvergleich um mehr als 30 Prozent höher aus. Das hielt Werbungtreibende jedoch nicht von großen Investitionen ab. Ganz vorne mit dabei: die Automobilbranche und die Alkoholindustrie.
Aus dem Bericht "Q1 2021 State of Social Media and CX" der Social-Media-Marketing-Plattform Socialbakers geht hervor, dass die Werbeausgaben für Facebook und Instagram im Vergleich zum Q1 2020 um ganze 60 Prozent gestiegen sind. Das ist bes

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats