"Believe in Angels"

Cara Delevingne wird für Douglas zum Weihnachts-Engel

Cara Delevingne in der Weihnachtskampagne von Douglas
© Douglas
Cara Delevingne in der Weihnachtskampagne von Douglas
Cara Delevingne war eines der Gesichter, mit denen Douglas im Sommer sein Rebranding kommunizierte. Nun darf das britische Model auch in der Weihnachtskampagne der Beautykette auftreten: Als Engel verkleidet am Strand spazierend soll die 26-Jährige die Konsumenten in die richtige Stimmung zum Schenken bringen.
In dem 15-Sekünder ist Delevingne nur acht Sekunden zu sehen, ihr Gesicht sogar nur drei. Auf ihr soll der Fokus der Kampagne aber offenbar auch gar nicht liegen: Eine viel größere Rolle spielen die Geschenke, die in dem Schwarz-Weiß-Film über die volle Länge im Bild sind. Das Motto der Kampagne: "Believe in Angels".
"Mit der Weihnachtskampagne 'Believe in Angels' wollen wir die Magie, für die Weihnachten steht, in den Vordergrund rücken. Mit Cara Delevingne haben wir unseren 'Weihnachtsengel' gefunden, der Sinnlichkeit und gleichzeitig Stärke verkörpert und somit für das neue Douglas steht", sagt Caroline Schmitt, Director Marketing, E-Commerce, Social Media und Marketing-PR Germany bei Douglas.


Zum Mediamix bei der Kampagne gehören TV, Social Media, PoS-Maßnahmen sowie Medienkooperationen mit TV-Sendern wie Sat 1 und Influencer-Aktivierungen. Verantwortliche Agentur ist Select World. Die Hamburger achteten bei der Kreation darauf, dass die Bildsprache aus der Kampagne "Do it for you" gewahrt bleibt. Mit dem Auftritt, bei dem Fashion- und Beauty-Fotograf Peter Lindbergh für die Schwarz-Weiß-Optik sorgte, hatte Douglas vor wenigen Monaten sein neues Erscheinungsbild eingeführt.
Douglas-Kampagnenmotiv mit Cara Delevigne
© Douglas
Douglas-Kampagnenmotiv mit Cara Delevigne


Cara Delevingne muss sich dieser Designvorgabe beugen. Dabei hat das Multitalent gerade erst ihre Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt: Auf Instagram posierte sie in einem kurzen Video als Gollum aus "Herr der Ringe" - und zwar äußerst authentisch. ire

stats