Auszeichnung

Diese 60 Bilder haben Chancen auf den PR-Bild Award 2020

   Artikel anhören
Eines von 20 Promi-Motiven aus der Kampagnen "Stoppt Mobbing" gegen Gewalt, Vorurteile und Mobbing an deutschen Schulen
© Torsten Seiring
Eines von 20 Promi-Motiven aus der Kampagnen "Stoppt Mobbing" gegen Gewalt, Vorurteile und Mobbing an deutschen Schulen
Die dpa-Tochter News Aktuell hat die Shortlist für den PR-Bild Award 2020 vorgestellt. Trotz der Corona-Pandemie stieg die Zahl der eingereichten Fotos im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel auf knapp 900 Bilder. In die engere Auswahl für die Awards haben es 60 Bilder aus sechs unterschiedlichen Kategorien geschafft. 
"Wir freuen uns sehr, dass trotz der bewegenden vergangenen Monate so viele Fotos für den PR-Bild Award eingereicht wurden. Wir haben sogar über dreihundert Einreichungen mehr erhalten, als im vergangenen Jahr. Das ist unglaublich", sagt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von News Aktuell und Initiatorin des PR-Bild Award. "Die Bewerbungen dieses Jahr sind sehr facettenreich. Einige der Bilder bestechen durch ihr originelles Motiv oder durch die Geschichte, die sie erzählen, andere wiederum durch ihre herausragende handwerkliche Qualität. Das hat es der Jury zum Teil wirklich schwer gemacht".

Auch die Corona-Krise findet sich in vielen Motiven wieder. Daher sei es für die Jury eine Herausforderung gewesen, sich bei der Beurteilung der Bilder nicht durch die eigene Betroffenheit beeinflussen zu lassen und den Blick für Themen offen zu halten, die nichts mit der Corona-Krise zu tun haben, betont Stier-Thompson.

Die Gewinner werden auf der Website pr-bild-award.de per Online-Abstimmung ermittelt. Die Abstimmung läuft bis zum 2. Oktober 2020. Die Gewinner werden im Herbst bekannt gegeben. Zur Jury des PR-Bild Award 2020 gehören Rüdiger Scharf (DAK Gesundheit), Susanne Marell (Hill+Knowlton Strategies), Johannes Müller (BSH Hausgeräte), Susan Saß (Bundesverband E-Commerce und Versandhandel), Monika Schaller (Deutsche Post DHL), Boris Entrup (Make-up Artist), Gudrun Kreutner (Wort & Bild Verlag), Volker Thoms (Magazin Pressesprecher), Mirjam Berle (Goodyear) und Matthias Wesselmann (FischerAppelt). dh 

PR-Bild Award: Die Shortlist 2020


    stats