Arbeitswelt

Wie sich die Rolle des Büros in der Pandemie verändert hat

   Artikel anhören
Ob man ins Büro geht oder von zuhause aus arbeitet, wird seit der Pandemie anders entschieden
© IMAGO / Westend61
Ob man ins Büro geht oder von zuhause aus arbeitet, wird seit der Pandemie anders entschieden
Selbst vormals überzeugte Bürogänger haben Home Office und  das Arbeiten von überall in der Pandemie lieb gewonnen. Das hat Auswirkungen darauf, wie Beschäftigte künftig gerne arbeiten möchten. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung von Landor & Fitch.
Dafür hat die Agentur für Transformationsprozesse im Mai rund 1000 Menschen in Deutschland bevölkerungsrepräsentativ befragt. Die Befragten arbeiten sowohl Halb- als auch Vollzeit, die Hälfte von ihnen hat Kinder oder pflegt

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats