Special

Anzeige. Sportmedien

Mobilität trifft Entertainment: Anschnallen zum neuen PS-Programm auf SPORT1

Mit, „Eastside Motors – Kaufrausch in Dresden“ und „Triebwerk – Das Automagazin mit Tim Schrick“ hat SPORT1 in diesem Jahr bereits neue erfolgreiche Auto-Formate gestartet. Die Sport-Plattform baut ihr Angebot im Motor-Bereich zügig aus. Sie hat nun eine Format-Generation lanciert, die den Bereich E-Mobilität im Blick hat: „Car Maniac“ ist erste Magazin zur Elektromobilität im deutschen Fernsehen.
von HORIZONT Content Studio Mittwoch, 05. Oktober 2022
Alle Artikel dieses Specials
X

SPORT1 ist die Anlaufstelle Nummer 1 für Kunden und Partner im Bereich Automobil-Formate, die ihre Zielgruppen in diesen Umfeldern mit crossmedial integrierten Kampagnen aktivieren wollen. „Die PS Profis“ oder „TURBO“ sind vielen Fans als langjährige Kultsendungen bekannt – jetzt hat SPORT1 eine neue Format-Generation gestartet, die sich unter anderem dem Bereich E-Mobilität widmet: das Live-Magazin „Car Maniac“.


Mit „Car Maniac“, „Eastside Motors – Kaufrausch in Dresden“ und „Triebwerk – Das Automagazin mit Tim Schrick“ hat SPORT1 in diesem Jahr bereits drei neue Auto-Formate gestartet und das Angebot im Motor-Bereich deutlich ausgebaut - und im November geht mit „Deals 4 Wheels – Schlitten. Schrauben. Scheine machen“ die vierte neue Sendung on-air. Neben der regelmäßigen Ausstrahlung im Free-TV sind die einzelnen Ausgaben der Formate mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Mediathek auf SPORT1.de und auf dem YouTube-Kanal „SPORT1 Motor“ abrufbar.

Das erste TV-Magazin zur Elektromobilität in Deutschland

 
Es war eine elektrisierende TV-Premiere, die SPORT1 im Juli gefeiert hat: Mit „Car Maniac“ ging das erste Magazin zur Elektromobilität im deutschen Fernsehen an den Start - moderiert von E-Auto-Spezialist und YouTube-Star Chris Karatsonyi und Rennfahrerin Laura-Marie Geissler. In der einstündigen Sendung am Freitagabend nimmt das Duo seither die neuesten Modelle der Autohersteller unter die Lupe und spricht Klartext. Mit seiner langjährigen Erfahrung testet Chris Karatsonyi alle wichtigen Elektrofahrzeuge auf Herz und Nieren. Egal ob Hypercar, Nobelmarke, Familienkutsche oder Billig-Stromer: Jeder muss sich der anspruchsvollen „Car Maniac“-Prüfung stellen.

Im Juni war bereits „Triebwerk – Das Automagazin mit Tim Schrick“ on air gegangen: Neben Beiträgen, News und Reportagen zu aktuellen Fahrzeugen hat das Format, mit dem „Petrolhead“ Tim Schrick sein Comeback auf SPORT1 feiert, auch spannende Youngtimer-Stories mit Alex Wesselsky zu bieten. Schrick begibt sich für die Sendung auf verschiedene Roadtrips, vieles spielt sich aber auch auf seiner "Homebase" Bilster Berg ab - die anspruchsvolle Rennstrecke ist wie geschaffen für echte Härtetests. Die halbstündigen Ausgaben von „Triebwerk“ sind auf dem Regel-Sendeplatz am Mittwochabend ab 23:15 Uhr zu sehen.

Mit „Eastside Motors – Kaufrausch in Dresden“ steht seit August bei SPORT1 eine weitere neue Sendung auf dem Programm: Im Zentrum des Dokutainment-Formats steht der Dresdner Autohandel „Die Autogesellschaft“ von Enrico Tetzlaff. Boss Enrico hat es vor allem auf Raritäten und Fahrzeuge mit einer ausgefallenen Geschichte abgesehen, die er gemeinsam mit seinem Team aufbereitet und gewinnbringend weiterverkauft. Vom Trabi über Rolls Royce bis hin zum Hummer: Wer besondere Schätze mit Charakter sucht, wird bei der „Autogesellschaft“ fündig. Die einstündigen Folgen von „Eastside Motors“ zeigt SPORT1 in der Regel am Freitag- und Sonntagabend.

Im neuen Format „Deals 4 Wheels – Schlitten. Schrauben. Scheine machen“ sucht „Car Hunterin“ Ramona ab November coole und kultige Autos, die viel Liebe oder eine Restaurierung benötigen. Hier kommt Kfz-Meister Yunus ins Spiel, der sich auf besondere Herausforderungen spezialisiert hat. Nach dem Werkstattbesuch wird der runderneuerte Wagen verschiedenen Interessenten zum Kauf angeboten.

Relevanz für Fans – und Relevanz für Ihre Marke

Dynamisch, emotional, sportlich – und elektrisch: Mit dem Ausbau seiner Programmstrecken präsentiert SPORT1 neue Mobilitäts-Formate neben den eingeführten Sporthighlights; sie bieten hochklassige Dokutainment-Unterhaltung auf Primetime-Sendeplätzen – und sind optimale Werbeumfelder für Unternehmen, um ihre Zielgruppen anzusprechen.

Kein Zweifel: SPORT1 bietet die komplette Wertschöpfungskette aus einer Hand – von der Redaktion und Produktion über die Distribution bis zur Vermarktung. Relevanter Content und zielgruppengerechte Umfelder sorgen für ein hohes Engagement bei der Zielgruppe. Welches Thema auch immer bei Unternehmen oben auf der Agenda steht für eine Marke – ob Elektromobilität, Tests oder Handel: SPORT1 das richtige Format in der Autogarage und ermöglicht individuelle Einbindungen.

Kurzum: SPORT1 bietet mit seinen Automobil-Formaten Entertainment für die PS-affine Zielgruppe – und schafft Reichweite und Relevanz für Unternehmen und ihre Marken. Gerne fährt die Sport-Plattform bei seinen Kunden vor!

Weitere Informationen zu den zahlreichen Integrationsmöglichkeiten in den Mobilitäts-Formaten finden sich hier: https://go.sport1.de/XOOI40

Für den direkten Kontakt sind Gregor Aust, Senior Head of Corporate Partnerships, zuständig: gregor.aust@sport1.de

    stats