Artikel anhören
Die ersten 100 Tage im Amt liegen hinter ihm, und aufregender konnte die Zeit kaum sein: Mitten in der Corona-Phase ist Christian Scholz am 1. August neuer Geschäftsführer und Chef der AS&S Radio geworden: Von Hamburg nach Frankfurt, vom Chefsessel der Mediaagentur Initiative in die Führungsetage der AS&S Radio Vermarktung, von Meetings vor Ort zu rein virtuellen Gesprächsrunden mit Kunden und Mitarbeitern.
Wie der erfahrene Medienprofi diese Veränderungen erlebt hat, erzählt er im Gespräch mit Björn Böer, Chefredakteur Wirtschafsmedien der dfv Mediengruppe.
 
Den markanten Schub, den Radio als Medium und Werbeträger in den letzten Monaten erfahren hat, will Christian Scholz für eine nachhaltige Offensive nutzen: „Radio wird überall und von nahezu jedem genutzt, aber der zentrale Vorteil unserer Angebote ist die unvergleichliche inhaltliche Qualität unserer Programme.“
 
Wie die Weichen auf Expansion gestellt werden sollen, um einen leistungsgerechten Anteil am Werbemarkt zu erreichen, erfahren Sie in der aktuellen Folge des AS&S Radio Podcasts. Jetzt zu hören auf iTunes, SoundCloud oder direkt hier:



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats