Anzeige. Rechnungsmanagement

Abrechnung und Liquidität sind für Agenturen so wichtig wie Neugeschäft und Kreativität

   Artikel anhören
© DV Deutsche Verrechnungsstelle
Entscheider in der Kreativwirtschaft kennen das: Dienstleister, Zulieferer und Subunternehmer wollen sofort bezahlt werden, Kunden bezahlen dagegen erst deutlich später. Das kann zu existentiellen Liquiditätsengpässen führen. Die DV Deutsche Verrechnungsstelle hat die Lösung.

Säumige Schuldner, überforderte Buchhaltungen: Für Kreativunternehmen ist das Alltag. Während ihre Kunden sich mit dem Bezahlen von Rechnungen gerne Zeit lassen – mitunter gehen da schon mal Wochen oder Monate ins Land –, müssen Zulieferer und Dienstleister wie Freelancer, Bildagenturen oder Druckereien ohne Verzug bezahlt werden.

Für nicht wenige Unternehmen wird es dann eng, denn es besteht die Gefahr, dass ihre Liquidität auf der Strecke bleibt. Das kann zur Insolvenz führen, beeinträchtigt aber in jedem Fall die eigene finanzielle Handlungsfähigkeit. Es gehen unternehmerische Spielräume verloren, die auf Dauer die eigene Wettbewerbsfähigkeit beeinträchtigen. Denn egal, wie kreativ das eigene Produkt ist: Wenn Rechnungen offenstehen, zählt die eigene Liquidität, nicht wie viele Awards im Schrank stehen.

Eine Lösung, möglichen Liquiditätsengpässen zu begegnen, ist externes Rechnungsmanagement, ausgeführt durch eine professionelle Verrechnungsstelle. Denn wie die Erfahrung gezeigt hat, begleichen Kunden ihre Rechnungen deutlich schneller, wenn sie von einer externen Verrechnungsstelle kommen.

Mehr Zeit fürs Wesentliche

Und es gibt noch mehr Gründe, auf externes Rechnungsmanagement zu setzen. Denn ab einer gewissen Unternehmensgröße wird die ordentliche Abwicklung des eigenen Rechnungswesens sehr zeitaufwendig. Rechnungen müssen geschrieben, verschickt und nachverfolgt werden. Das gleiche gilt für Mahnungen. Die Zeit und die Kosten, die hierfür aufgewendet werden müssen, fehlen mehr und mehr beim eigentlichen kreativen Kerngeschäft. Gut, wenn daher jemand diese Aufgabe übernehmen kann.

Mit ihren Produkten DV ABRECHNUNG und DV FACTORING bietet die DV Deutsche Verrechnungsstelle als Spezialist für externes Rechnungs- und Liquidätsmanagement eine effiziente Lösung für die genannten Probleme, gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen der Kreativwirtschaft.

So ermöglicht DV ABRECHNUNG seinen Nutzern, das komplette Rechnungsmanagement auszulagern. Dies geschieht mittels einer innovativen digitalen Plattform, bei der der Kunde jederzeit die volle Übersicht über alle Vorgänge behält und auch eingreifen kann, wenn er dies wünscht.

Finanzielle Freiräume sichern

Wer es leid ist, immer wieder Wochen auf die Begleichung von Rechnungen zu warten, der sollte einen Blick auf DV FACTORING werfen. Dieser Service* sorgt dafür, dass ausstehende Rechnungsbeträge nach Ankauf der Rechnung durch den Factoring-Partner innerhalb von zwei Bankarbeitstagen auf dem Konto des Auftragnehmers sind.

Zusammengefasst: mit DV ABRECHNUNG und DV FACTORING bietet die DV Deutsche Verrechnungsstelle jetzt auch Unternehmen der Kreativbranche professionelles externes Rechnungsmanagement, so wie es beispielswiese von Ärzten schon lange und erfolgreich genutzt wird. Kostenlose Demoversionen von DV ABRECHNUNG und DV FACTORING bieten Interessenten einen guten ersten Eindruck zur Funktionsweise der beiden Services.

Als Dienstleister hat sich die DV Deutsche Verrechnungsstelle schon in zahlreichen Unternehmen im Mittelstand einen Namen gemacht, u.a. auch in der Kreativbranche. Nicht zuletzt belegen die aussagekräftigen Auszeichnungen das innovative Konzept der Frankfurter Abrechnungsspezialisten.

Weiterführende Informationen finden sich hier. Das als Download erhältliche Whitepaper enthält detaillierte Informationen zu Vorteilen und Angeboten für die Kreativwirtschaft sowie zur Funktionsweise der Produkte.

*Wird in Kooperation mit abcfinance GmbH durchgeführt

stats