Antwort auf Amazon

So wollen Otto und Ströer im Werbegeschäft für Furore sorgen

   Artikel anhören
Tobias Emmer führt OS Data Solutions
© Otto Group
Tobias Emmer führt OS Data Solutions
Mit ihrem Joint Venture OS Data Solutions wollen Ströer und die Otto Group Media im boomenden Geschäftsfeld Retail Media jetzt richtig Gas geben. Die Erfolgsaussichten sind gut - die Übermacht von Amazon aber erdrückend. Branchenschätzungen zufolge könnte die US-Plattform hierzulande 2019 im Werbegeschäft über eine Milliarde Euro einnehmen. HORIZONT Online sprach mit Tobias Emmer, dem ersten Chef von OS Data Solutions.

Herr Emmer, Ströer und die Otto Group Media kooperieren seit zwei Jahren in der Vermarktung und gründen jetzt das gemeinsame Joint Venture OS Data Solutions. Wird das Unternehmen in erster Linie als Dienstleister für die beiden Mütter tätig sein oder auch eigenständig am Markt agieren? Beides. Unsere Gesellschafter bringen den Bereich Data-Only-Produkte komplett in die neue Firma ein.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats