"Alle Wege führen nach Toom"

So komisch dreht Scholz & Friends die Eigenmarken-Kampagne weiter

   Artikel anhören
Toom setzt seine schrägen Produkttests fort - diesmal aus der Endkunden-Perspektive
© Toom / Youtube
Toom setzt seine schrägen Produkttests fort - diesmal aus der Endkunden-Perspektive
Im Frühjahr sorgten Toom und Scholz & Friends für Aufsehen, als sie Mitarbeiter der Baumarktkette in skurrilen Werbespots Laminat, Spaten und WC-Sitze testen ließen. Jetzt schickt das Duo die Kampagne, die bei nationalen wie internationalen Awardshows Preise einheimsen konnte, auf eine Ehrenrunde - mit einem neuen Twist aus Sicht der Endkunden.
"Wir haben's getestet, damit du es nicht musst": Unter diesem Motto zeigten Toom und Scholz & Friends in mehreren Spots auf überspitzte und skurrile Weise, wie Produkttests für die Eigenmarke-Produkte der Baumarktkette ablaufen. Im Mittelpunkt standen damals mehrere Prüfsituationen und Protagonisten, die es mit der Deckkraft weißer Farbe, der Rutschfestigkeit von WC-Sitzen und der Kratzfestigkeit von Laminatböden allzu genau nahmen.


Jetzt erzählen Kunde und Agentur die witzige Kampagne mit drei neuen Spots weiter. Allerdings wechselt die Perspektive von den peniblen Prüfern zu den kaum weniger kritischen Endkunden. Die sind dabei zu sehen, wie sie - inspiriert von den Spots der Frühjahrskampagne - die Produkttests zuhause kurzerhand selbst durchführen. Im Anschluss steuern sie den Toom-Onlineshop oder den nächsten Baumarkt an und bestellen die Produkte der Eigenmarken des Unternehmens. Die Botschaft am Ende der Spots: "Alle Wege führen nach Toom."
"Unsere verschiedenen Services ermöglichen es uns, zu jeder Zeit und überall für unsere Kunden da zu sein und ihre Selbermach-Vorhaben bestmöglich zu unterstützen", sagt Hans-Joachim Kleinwächter, Geschäftsführer Marketing und Category Management bei Toom. "Mit vielen Produkten der toom Eigenmarke, Informationen, Produktreservierungen oder -lieferungen über den Online-Shop sowie hervorragender Beratung und Kundenservice in den Märkten, erreichen wir unsere Kunden auf allen Kanälen und können allen Wünschen und Anforderungen gerecht werden."
Die Filme sind online sowie im TV zu sehen. Begleitet werden sie von OOH-Maßnahmen und einer deutschlandweiten Promotour, bei der Toom seine Kunden dazu einlädt, die beworbenen Produkte selbst auf die Probe zu stellen. Bei Scholz & Friends in Berlin zeichnen Matthias Spaetgens (Geschäftsführer), Wulf Rechtacek, Mirjam Kundt, Roman Reulecke, Sandra Dölling, Nikolas Fahlbusch (Kreation), Milena Pfennig, Bojana Hrnjak (Beratung) und Kristin Ammon (FFF) verantwortlich. Produziert wurden die Spots von Saint Berlin unter der Regie von Christof Schröter. Mediaplanung und -einkauf steuert OMD in Düsseldorf. tt
stats