"Alle Sinne"

So feiert Samsung seine neuen 8K-QLED-Fernseher

   Artikel anhören
Samsung feiert mit der Kampagne "Alle Sinne"
© Samsung
Samsung feiert mit der Kampagne "Alle Sinne"
4K beziehungsweise Ultra HD ist noch lange nicht die Standard-Bildauflösung der TV-Geräte in deutschen Haushalten, da trommelt Samsung schon für seine Fernseher mit zukunftsweisender 8K-QLED-Technologie. In dieser Woche startet der Elektronik-Riese hierzulande eine bildgewaltige TV-Kampagne, die "Alle Sinne" der Konsumenten ansprechen soll.
Herzstück des Kommunikationsauftritts ist ein 30-sekündiger TV-Spot, in dem Samsung zusammen mit Leadagentur Cheil Germany zeigt, wie die neuen 8K-QLED-Modelle die Sinne der Nutzer erreichen und das Fernseherlebnis verändern. Dazu erklären Kunde und Agentur anhand von Metaphern die neuartige Bildqualität, Sound, Design und Smartness der Geräte. So wirkt die ultrascharfe 8K-Auflösung mit mehr als 33 Millionen Pixeln etwa wie ein Feuerwerk für den Sehnerv und der Object Tracking Sound+ lässt die Haare des Nutzers im wahrsten Sinne des Wortes zu Berge stehen. Am Ende des Spots steht die Botschaft: "Deine Sinne werden staunen."


"Die neuen 8K QLED Modelle haben das Potenzial, die Art, wie wir fernsehen, zu verändern", sagt Mike Henkelmann, Director Marketing CE bei Samsung. "Unsere 'Alle Sinne'- Kampagne setzt an diesem Punkt an und zeigt, dass ein 8K QLED Fernseherlebnis auf vielen Ebenen emotional berühren kann."
Meist gelesen auf Horizont+
Da die allerwenigsten TV-Formate, Filme und Serien bislang in 8K-Qualität angeschaut werden können, verweist Samsung darauf, dass sich mit dem Signature-Smartphone des Herstellers, dem Samsung Galaxy S20, schon jetzt 8K-Videos drehen lassen, die dann in voller Auflösung auf dem TV-Gerät genossen werden können. Zudem positioniert sich das koreanische Unternehmen als einziger Anbieter, der zum jetzigen Zeitpunkt bereits über ein breitgefächertes Portfolio an 8K-Modellen verfügt, das von Topmodellen bis hin zu Einsteigerprodukten reicht.

Die Kampagne ist ab dieser Woche bis zum 28. Juli auf reichweitenstarken Sendern im TV, Digitalkanälen wie Youtube, Facebook und Instagram sowie in ausgewählten Printtiteln zu sehen. 
Komplettiert wird der Auftritt von vier jeweils 15-sekündigen Kurzspots, die noch einmal gesondert auf die unterschiedlichen Features und die davon betroffenen Sinneswahrnehmungen eingehen.


Bei Cheil Germany zeichnen die Creative Directors Vesna Koselj und Guido Böhm federführend verantwortlich. Produziert wurde der TV-Spot von Easy Doesit in Berlin. tt
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats