Airline-Ranking

Deutsche Passagiere lieben die Lufthansa

Die Lufthansa wirbt aktuell für die Europawahlen
© Lufthansa
Die Lufthansa wirbt aktuell für die Europawahlen
Sie ist nicht nur die größte Airline Deutschlands, sondern auch die beliebteste: Die Lufthansa hat in einem Markenranking von System1Research die Konkurrenz weit hinter sich gelassen. Dafür wurden verschiedene Anbieter sowohl auf Bekanntheit als auch auf emotionale Stärke hin untersucht.
Insgesamt hat System1Research, früher Brainjuicer, im April 400 deutsche Verbraucher im Alter von 18 bis 65 Jahren zu den wichtigsten Fluggesellschaften in Deutschland befragt - ergänzt um die in Deutschland mit 14 Flugzielen sehr aktive ungarische Billigfluglinie Wizz Air. Zur Einordnung der Markenstärke erhält jede Airline zwischen einem und fünf Sternen. Diese Bewertung berücksichtigt laut den Marktforschern sowohl die mentale Verankerung in den Köpfen der Konsumenten sowie die emotionale Stärke und die Klarheit des Images der Marke.


Klarer Gewinner ist die Lufthansa, die mit fünf Sternen die höchstmögliche Bewertung erhält. Die Befragten verbinden mit der Kranich-Marke besonders "Überraschung", "Freude", "Zuverlässigkeit", "guter Service" und "viele Destinationen". Bei lediglich zwei Prozent der Konsumenten wurden negative Emotionen geweckt, während sich 22 Prozent der Marke gegenüber neutral verhalten. Beides wurde System1Research zufolge getrieben von der Wahrnehmung als "zu teuer".
Das Ranking aller untersuchter Marken
© System1Research
Das Ranking aller untersuchter Marken
An Nummer zwei des Rankings landet eine mögliche künftige Tochtergesellschaft der Lufthansa Gruppe: Der Ferienflieger Condor - derzeit noch in Besitz der britischen Thomas Cook Group - ruft immerhin bei genau der Hälfte der Verbraucher positive Gefühle hervor, während es bei TUIfly noch 42 Prozent sind.

Geteilter Meinung sind die Befragten über Ryanair. Zwar werden von 34 Prozent "gute Preise" und "günstige Ferien" in Zusammenhang mit dem irischen Billigflieger genannt. Aber gleichzeitig haben 24 Prozent einen negativen Eindruck. Berichte über Streiks und schlechte Arbeitsbedingungen bei Ryanair sorgen dafür, dass die Airline mit Begriffen wie "Ausbeutung", "negative Erfahrungen", "Behandlung der Mitarbeiter" verbunden wird. Auch "Bezahlen für zusätzliche Dienstleistungen" stößt vielen Konsumenten sauer auf.


In Sachen Bekanntheit ist die Lufthansa ebenfalls das Maß aller Dinge: Von 87 Prozent der Befragten wird sie spontan genannt. Mehr als der Hälfte (53 Prozent) kommt Lufthansa sogar als erstes in den Sinn, wenn Sie an Fluglinien denken. Es folgen Ryanair (31 Prozent) und Condor (23 Prozent). Schlusslicht ist Wizz Air. Lediglich 2 Prozent der Probanden nennen diese Marke spontan. ire
stats