Aida Rizvo beerbt Manfred Mandel

C&A ernennt neue Marketing-Direktorin für Deutschland und Europa

   Artikel anhören
Aida Rizvo, Marketing Director C&A Europe & Germany
© C&A
Aida Rizvo, Marketing Director C&A Europe & Germany
Im Oktober verlor C&A überraschend seinen Marketingchef Manfred Mandel, jetzt steht die Nachfolge fest. Neue Marketing-Direktorin für C&A Europa und Deutschland ist Aida Rizvo. Rizvo ist seit auch Mitglied des erweiterten European Executive Boards (EEB) des Modehändlers und war bisher schwerpunktmäßig in der Industrie aktiv.

Rizvo ist nicht unbedingt eine naheliegende Kandidatin, um das Marketing eines europäischen Modehändlers zu leiten: In den vergangenen sechs Jahren leitete sie die von ihr gegründete Unternehmensberatung Emerge Partners, die auf die Begleitung von Unternehmen beim Markteintritt in Südost-Asien spezialisiert war. Davor hat sie unter anderem im Marketing- und Brand-Management bei Schwarzkopf und Henkel sowie beim Haarpflegemaschinenhersteller Remington gearbeitet.


Doch die Personalie signalisiert auch, dass CEO Alain Caparros sein Unternehmen in einer Übergangssituation sieht, in der das traditionelle Handels-Know-how an Wert verliert. Rizvo bringt in ihren neuen Job viel Erfahrung aus den asiatischen Märkten mit, die derzeit speziell bei der Vernetzung von Online und Offline die relevanten Trends im Einzelhandel definieren. Ebenfalls hilfreich dürften auch ihre Erfahrungen aus der FMCG-Branche sein, die eine deutlich längere Tradition in der Emotionalisierung von Marken hat als der Einzelhandel. "Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, eine überaus kompetente und erfahrene Persönlichkeit für die Position gewinnen zu können", lobt Caparros die neue Marketingmanagerin.

Rizvos Marketingagenda ist schon jetzt gut gefüllt. Ihrem Vorgänger Manfred Mandel war es in den wenigen Monaten seiner Amtszeit gelungen, C&A erfolgreich gegen die Billiganbieter im Modehandel zu positionieren, indem er intensiv die wettbewerbsfähigen Preise der Marke bewarb. Jetzt steht C&A allerdings vor der Herausforderung zu beweisen, dass es auch Sortimente bieten kann, die die Kunden woanders nicht finden. Um diese qualitative Schärfung der Marke, wie beispielsweise die exklusive Zusammenarbeit mit Mustang, glaubwürdig zu vermitteln, wird sich auch das Marketing weiter entwickeln müssen. cam

stats