Channel

KI sorgt dafür dass der Briefkasten sich füllt
Rawpixel / Pixabay
Acoustic kooperiert mit Deutscher Post

Wenn KI auf Postkarte trifft

KI sorgt dafür dass der Briefkasten sich füllt
Sie gelten als einer der Vorreiter KI-Basierten Marketings: Acoustic, ehemals unter dem Namen IBM Watson bekannt, entwickelt Lösungen für den personalisierten Kundendialog. Dazu kooperiert der erst im Juli umfirmierte Marketing-Technologie-Dienstleister nun mit Dialogmarketer Deutsche Post.
von Vera Günther Montag, 02. September 2019
Alle Artikel
X

Online und Offline wachsen in der Marketingautomation zusammen, dafür trommelt die Deutsche Post schon seit geraumer Zeit. Ein konkreter Anwendungsfall: Eine Kundin beginnt im Internet nach Informationen für den Urlaub zu suchen, kurz darauf kommt per Post ein Mailing mit passenden Angeboten für Südfrankreich hereingeflattert – ihrer Lieblingsdestination.



Die Deutsche Post und Acoustic, Nachfolgeorganisation der IBM Watson Marketing, kooperieren jetzt, um Werbetreibenden genau diese Verknüpfung aus Online und Offline zu bieten. Dafür integriert Acoustic den datengetriebenen Versand von physischen Werbesendungen in seine Marketing-Automation-Lösung und bietet Nutzern die Integration des Print-Kanals in die digitale Marketingwelt.

Werbungtreibenden versprechen die beiden Partner zahlreiche Vorteile: Zum einen können sie direkt aus der Acoustic-Lösung Print-Mailings versenden. Dabei sind keine weiteren Abstimmungen mit Druckereien, Agenturen oder Einkauf erforderlich: Die Deutsche Post übernimmt den vollständigen Druck- und Zustellprozess. Acoustic soll tiefe Datenintelligenz beisteuern, die u.a. auf Basis künstlicher Intelligenz vollautomatisiert Informationen wie Produktpräferenzen, Kaufzyklus oder Preissensibilität in die Erstellung eines Print-Mailings einfließen lässt. Dazu kommt laut Deutscher Post die Möglichkeit, über ein InDesign-Plug-in die Layouts von Design- und Kreativ-Agenturen in den Prozess zu integrieren, die dort weiterbearbeitet werden können.


"Durch die Kooperation mit Acoustic werden individualisierte Botschaften verschickt, die weggehen von Werbung hin zu Information", ist Dirk Görtz, Vice President Dialogmarketing, Deutsche Post überzeugt: "Physische Werbesendungen setzen dabei im Kundendialog einen wichtigen und starken Offline-Impuls in der Customer Journey." vg

stats