"Achtung, wenig Zucker"

Warum Lemonaid auf seinen Bio-Limos jetzt Warnhinweise anbringt

   Artikel anhören
Lemonaid hat mal wieder Ärger mit den Behörden - und macht mit Warnhinweisen wie auf Zigarettenpackungen darauf aufmerksam
© Lemonaid
Lemonaid hat mal wieder Ärger mit den Behörden - und macht mit Warnhinweisen wie auf Zigarettenpackungen darauf aufmerksam
Es klingt zunächst einmal wie ein schlechter Aprilscherz: Wer dieser Tage die Bio-Limos von Lemonaid kauft, findet auf den Flaschen einen Warnhinweis-Aufkleber im Stile von Zigarettenpackungen. Die Message: "Achtung, wenig Zucker." Mit der Aktion teilt die Hamburger Getränkemarke mal wieder gegen die Behörden - diesmal die Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission (DLMBK) - aus. Stein des Anstoßes ist die geplante Vorgabe, dass Marken, deren Getränke einen niedrigeren Zuckergehalt als marktübliche Limonaden aufweisen, einen entsprechenden Hinweis auf ihren Produkten anbringen sollen. Lemonaid hält dieses Vorgehen für "Behördenirrsinn" und plädiert für eine Abkehr von der ungesunden Limo-Norm.
Lemonaid führt den Kampf für weniger Zucker in Limonaden schon seit einigen Jahren leidenschaftlich. Der Höhepunkt war die 

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats