Xing

Business-Netzwerk setzt TV-Kampagne fort

Xing setzt seine TV-Kampagne Anfang 2015 fort
Xing
Xing setzt seine TV-Kampagne Anfang 2015 fort
Themenseiten zu diesem Artikel:
Pünktlich zum Beginn des Jahres 2014 legte Xing seine erste TV-Kampagne nach mehreren Jahren Werbe-Abstinenz vor. Nun steht wieder ein neues Jahr vor der Tür - und erneut nutzt die Burda-Tochter den Jahreswechsel für eine Marketing-Offensive.
Die Kampagne wurden aus dem Material der vorangegangenen Werbefilme gestaltet. Inhaltlich legt Xing, das eigenen Angaben zufolge weltweit über 14 Millionen Mitglieder verfügt, gut die Hälfte davon im deutschsprachigen Raum, den Fokus allerdings verstärkt auf eigene Produkte wie den Stellenmarkt oder ProJobs.

"Die Spots erzählen Geschichten, wie Xing Menschen dabei helfen kann, Leben und Arbeiten optimal aufeinander abzustimmen und den für sie besten Job zu finden. Gemäß unseres Versprechens 'For a better working life' kann das sowohl der Job sein, der zum Leben passt oder zum Beispiel auch die individuelle Karriereoptimierung mit Unterstützung von speziellen Angeboten", so Jan Kowalsky, Director Brand Marketing und ehemaliger Berater bei Kolle Rebbe, im Xing-Unternehmensblog.

-
Mehr zum Thema
Erste TV-Kampagne seit drei Jahren

Xing startet mit Pushh neu durch

Anders arbeiten, besser leben: Mit seiner ersten TV-Kampagne seit drei Jahren will sich Xing vom Terrain des reinen Karrierenetzwerks wegbewegen. Nicht mehr die ökonomische Optimierung der Karriere soll im Vordergrund stehen, sondern die jeweilige Lebenswirklichkeit des Arbeitnehmers. Diesen Anspruch formuliert Xing in insgesamt vier neuen TV-Spots, die von der frisch gegründeten Hamburger Agentur Pushh entwickelt wurden.

Zu sehen sind die Spots ab dem 1. Januar auf allen großen Privatsendern und ausgewählten Spartenkanälen. Die Agentur Pushh, die die vorangegangene Kampagne verantwortete, ist auch bei der Neuauflage wieder an Bord, wie Xing auf Nachfrage mitteilt. ire

stats