Weihnachtskampagne

Lidl singt zum Fest ein Loblied auf chaotisch normale Familienfeiern

Lidl zeigt, dass ein schönes Weihnachtsfest kein Bilderbuch-Klischee sein muss
Lidl
Lidl zeigt, dass ein schönes Weihnachtsfest kein Bilderbuch-Klischee sein muss
Themenseiten zu diesem Artikel:
Chaos, Trubel und schräge Geschenke - in seiner neuen Weihnachtskampagne wirbt Lidl für ein Weihnachten, das sich den üblichen Hochglanzklischees der Werbung entzieht. In der neuen von Überground kreierten internationalen Kampagne spielt auch wieder Musik eine prominente Rolle. Damit setzt Lidl einen völlig anderen Schwerpunkt als Wettbewerber Aldi, der seine Weihnachtskampagne ebenfalls heute präsentiert hat. Zudem knüpft der Discounter nahtlos an die erfolgreiche Santa-Clara-Kampagne aus dem letzten Jahr an, verzichtet dieses Mal aber auf einen gesellschaftlichen Aufreger.
Während Lidl allerdings 2016 bewusst eine Musikvideo-Optik erschuf, um den Auftritt seiner Weihnachtsfrau Santa Clara optimal in Szene zu setzen, ist #beautifullynormal um Alltagsoptik bemüht: leicht missglückte Miniaturweihnachtsbäume, weihnachtliche Snapchatbilder, Küchenchaos und Kinder, die gelangweilt in der Nase popeln, während die Erwachsenen das Fest vorbereiten - Lidls Gegenbild zum Bilderbuchweihnachten will vor allem menschlich sein.

Die Kampagne, die in den Veranwortungsbereich der Lidl-Stiftung fällt, wird in 27 europäischen Märkten und in den USA zu sehen sein. Das lässt sich durchaus als Vertrauensbeweis für die Macher der Kampagne werten: 2016 konnte die Lidl-Siftung nur 26 Landesorganisationen zur Beteiligung an der Weihnachtskampagne motivieren.

Die Kampagne, die über alle klassischen Medienkanäle gespielt wird, setzt erneut auf interaktive Kanäle. Der Kampagnensong von den Santa Clara Allstars wird auch dieses Jahr aktiv über Shazam gepusht. Darüber hinaus sollen Markenfans Bilder ihrer eigenen chaotischen Weihnachten mit dem Hashtag #beautifullynormal in den sozialen Netzwerken posten. In den Filialen selbst will der Discounter seinen Kunden mit dem Weihnachtsmagazin "Oh du Leckere" Rezeptinspirationen liefern. cam

stats