Warsteiner

Alessandra Cama übernimmt Aufgaben von Vertriebs- und Marketingchef Martin Hötzel

Alessandra Cama übernimmt in der Warsteiner-Geschäftführung die Aufgaben von Martin Hötzel
GfK
Alessandra Cama übernimmt in der Warsteiner-Geschäftführung die Aufgaben von Martin Hötzel
Themenseiten zu diesem Artikel:
Beim Deutschen Marketing Tag vor gut vier Wochen sorgte er noch mit launigen Statements für Aufsehen, gestern gab Warsteiner bekannt, dass Vertriebs- und Marketingchef Martin Hötzel das Unternehmen zum Jahresende verlässt. Seine Aufgaben übernimmt Alessandra Cama.

Wohin es den 51-Jährigen zieht, ist derzeit nicht bekannt. Fakt ist, dass er seinen Vertrag auf eigenen Wunsch nicht verlängern, der Brauerei aber noch beratend zur Seite stehen wird.


Seine Aufgaben werden ab Januar von Alessandra Cama übernommen. Das ehemalige Vorstandsmitglied der GfK arbeitet seit Oktober als Geschäftsführerin Strategie und Unternehmensentwicklung bei der Brauerei-Gruppe, die sich derzeit in einem tiefen Umbauprozess befindet. Cama kann diesen nun mit einer größeren Verantwortung als ursprünglich geplant begleiten. Die Managerin hatte in ihrer Zeit als Roland Berger-Beraterin drei nationale und internationale Brauereien beraten, kennt also die Branche mit ihren Vor- und Nachteilen. Als Marketing-Managerin bei Barilla baute sie zwischen 1995 und 1997 das Marketing bei der italienischen Nudelmarke in Deutschland auf.
Verlässt Warsteiner: Vertriebs- und Marketingchef Martin Hötzel
Verlässt Warsteiner: Vertriebs- und Marketingchef Martin Hötzel (© Bild: Warsteiner)
Hötzel arbeitet seit 2014 für Warsteiner, zunächst als General Manager International und damit verantwortlich für Vertrieb und Marketing im Ausland. 2015 stieg der heute 51-Jährige in die Geschäftsführung der Warsteiner-Gruppe auf. In dieser Funktion entwickelte er unter anderem den neuen Markenauftritt der Brauerei (Agentur: Grey Düsseldorf), der unter dem Claim "Auf das Wir und Jetzt" steht. Zuvor hatte Hötzel unter anderem für die Wild-Gruppe (Capri-Sun) gearbeitet. mir



stats