Volkswagen

Wenn der neue Touareg der Tochter die Show stiehlt

So wirbt VW in Print für den Touareg
© Volkswagen
So wirbt VW in Print für den Touareg
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Vater-Tochter-Beziehung ist die Grundlage für die Kampagne für den neuen Touareg. Volkswagen inszeniert die technischen Features des Oberklassen-SUVs wie immer mit einem Augenzwinkern.
Volkswagen möchte mit dem neuen Touareg das Segment der Oberklassen-SUV aufmischen. Entsprechend hoch ist der Werbeaufwand, den der Volumenhersteller für das Modell betreibt, das Kunden bereits seit April bestellen können.

Im Mittelpunkt der europäischen Kampagne stehen die neuen Bedien-, Komfort- und Sicherheitssysteme im Marken-Flaggschiff, etwa das volldigitale Innovision Cockpit oder die neuen LED Matrix-Scheinwerfer. Im aktuellen TV-Spot, der gerade angelaufen ist, leiht der Vater seiner Tochter den neuen Wagen für die Fahrt zum Abschlussball. Klar, er vertraut ihr - so interpretiert die junge Frau jedenfalls überrascht das Angebot. Doch ihn Wirklichkeit geht es Papa darum, mit dem neuen Wagen und seinem Design die jungen Verehrer von seiner Tochter abzulenken - was natürlich auch gelingt.
So wirbt VW in Print für den Touareg
© Volkswagen
So wirbt VW in Print für den Touareg
Der Spot ist Teil einer umfassenden 360°-Kampagne in TV, Printmedien und Social Media-Kanälen. In den Online-Filmen, bei denen ebenfalls mit Vater-Tochter-Situationen gespielt wird, thematisiert Volkswagen die LED-Matrix-Scheinwerfer, die Ambientebeleuchtung und die Nachtsichtunterstützung. In den Social-Media-Kanälen kommen zudem zahlreiche Bewegtbild-Snippets, Panorama-Aufnahmen, Car-Shots und Making-of Szenen zum Einsatz.



Die Kampagne, für die Grabarz & Partner verantwortlich zeichnet, ist seit 1. Juni in Deutschland on Air. In den weiteren Märkten läuft sie ab Mitte des Monats an. mir


stats