Special

Sir Anthony Hopkins ist einer der Stars in Amazons Alexa-Spot zum Super Bowl
Amazon
Verstummte Alexa

Wieso Amazon zum Super Bowl eine Promi-Armada aufs Feld schickt

Sir Anthony Hopkins ist einer der Stars in Amazons Alexa-Spot zum Super Bowl
Mit seinem Teaser zum Super Bowl hatte Amazon seine Kunden und kurzzeitig sogar Gründer Jeff Bezos geschockt: Von jetzt auf gleich war Alexa, die wortgewandte KI des Sprachassistenten Amazon Echo, verstummt. Wie nun im fertigen 90-sekündigen Spot zu sehen ist, hat der Konzern aber sofort den passenden Ersatz parat - in Form von Promis wie Sir Anthony Hopkins oder Starkoch Gordon Ramsey. Amazon wirbt mit dem humorvollen Werbefilm für gleich mehrere Neuerungen.
von Fabian Müller Donnerstag, 01. Februar 2018
Für die Nutzer im Commercial sind die prominenten Ersatzstimmen ein weiterer Schock: Ein Junggeselle fragt Alexa nach einem Rezept für ein gegrilltes Käsesandwich - die wenig charmante Antwort ("It's name is the recipe!") kommt vom englischen Starkoch Gordon Ramsey. Ein Schüler will wissen, wie weit der Mars entfernt ist - ihm hält Rapperin Cardi B den passenden Diss-Monolog. Und als eine junge Frau über Alexa ihren Freund anrufen will, antwortet nicht dieser - sondern ein bestens aufgelegter Anthony Hopkins mit Gruselstimme.

Amazon wirbt mit dem unterhaltsamen 90-Sekünder - dessen Platzierung im viertel Viertel des Super Bowls rund 15 Millionen US-Dollar kosten dürfte - für verschiedene Features. Darunter befindet sich das kürzlich eingeführte Echo Spot, das das sprachgesteuerte Alexa-Interface durch eine Kamera ergänzt, sowie die Telefoniefunktion. Zudem gibt der Spot einen Hinweis auf ein im Herbst 2017 angekündigtes neues Software-Feature, das die individuelle Stimmenerkennung verschiedener Nutzer möglich machen soll.

Den Spot kreierten 
Lucky Generals und die Amazon-Inhouse-Agentur D1. Es ist das dritte Jahr in Folge, dass Amazon beim "Big Game" für seinen 2015 eingeführten KI-Speaker Echo wirbt. fam

stats