Trolle, Scherzkekse und Ego-Pimper

Diese Typen schreiben Fake-Bewertungen

Trolle sind für die meisten Fake-Bewertungen verantwortlich
© Trusted Shops
Trolle sind für die meisten Fake-Bewertungen verantwortlich
Weihnachtszeit ist Onlineshopping-Zeit. Viele Nutzer vertrauen dabei auf Bewertungen anderer Nutzer. Ein großes Problem sind dabei gefälschte Kommentare. Doch wer schreibt Fake-Reviews - und warum? YouGov hat gemeinsam mit Trusted Shops vier Typen von Verfassern typischer Fake-Bewertungen identifiziert. 
Trolle stehen in der Hitliste der Verfasser von Fake-Bewertungen an der Spitze: In einer Umfrage von YouGov im Auftrag von Trusted Shops gaben 35 Prozent der Befragten an, dass sie Trolle für die häufigsten Verfasser falscher Bewertungen halten. Auf den Plätzen folgen Digital-Rambos (26 Prozent), Ego-Pimper (20 Prozent) und Scherzkekse mit 19 Prozent. 


Zum Glück sind Trolle, Digital-Rambos & Co. nur eine kleine Minderheit unter den Onlinenutzern: Lediglich 3 Prozent der Befragten gaben an, bereits selbst einmal eine Fake-Bewertung nach einem Onlinekauf geschrieben zu haben. 80 Prozent wollen das auch in Zukunft nicht tun. Immerhin 10 Prozent können sich aber vorstellen, eine Bewertung zu fälschen, nur 4 Prozent wollen dies auch tatsächlich tun. 

Trolle

Trolle sind für die meisten Fake-Bewertungen verantwortlich
© Trusted Shops
Trolle sind für die meisten Fake-Bewertungen verantwortlich
Die Trolle sind Passionsstänkerer, die einfach zu allem ihren Senf abgeben. Ob in Social Media oder auf einschlägigen Bewertungsseiten – die Trolle lassen lautstark überall im Netz ihre heiße Luft ab.

Scherzkekse

Scherzkekse finden ihre Kommentare witzig
© Trusted Shops
Scherzkekse finden ihre Kommentare witzig
Was haben wir über ihre Fake-Bewertungen gelacht...oder auch nicht. Für die Scherzkekse ist das ganze Internet bloß eine Comedy-Bühne. Hauptsache, sie finden sich selbst lustig.

Ego-Pimper

Ego-Pimper plagt mangelndes Selbstbewusstsein
© Trusted Shops
Ego-Pimper plagt mangelndes Selbstbewusstsein
Ich fake, also bin ich. Die Ego-Pimper blähen ihr mangelndes Selbstbewusstsein mittels großspurigen, überheblichen Fake-Bewertungen in der virtuellen Welt auf

Digital-Rambos

Digital-Rambos kennen kein Pardon
© Trusted Shops
Digital-Rambos kennen kein Pardon
Wo kein Richter, da kein Henker. Für dir Digital Rambos ist das Internet wie der Wilde Westen – sie schießen im Netz mit Kanonen auf Spatzen und hinterlassen eine Schneise der digitalen Verwüstung. 

Die Illustration der Fake-Typen stammt von den Comic-Zeichnern Bringmann & Kopetzki. dh
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats