Special

Schauspieler Nicolas Coster gibt für Coca-Cola Zero Sugar den abenteuerlustigen Senioren
Coca-Cola
Super-Bowl-Remake

Wie Coca-Cola Zero Sugar einem rüstigen Rentner neues Leben einhaucht

Schauspieler Nicolas Coster gibt für Coca-Cola Zero Sugar den abenteuerlustigen Senioren
Bei Coca-Cola ist die Zeit reif für ein Werbe-Comeback: Nach zwölf Jahren gönnt der Getränkekonzern seinem Super-Bowl-Spot von 2006 eine Neuauflage und bewirbt damit europaweit seine Variante Coca-Cola Zero Sugar. Der sehenswerte Film handelt, wie schon das Original, von einem rüstigen Senioren, der zum ersten Mal den Coke-Zero-Geschmack kennenlernt - und das zum Anlass nimmt, aus seinem bisherigen Alltag auszubrechen und verpasste Chancen nachzuholen.
von Fabian Müller Donnerstag, 18. Januar 2018

Wichtigster Unterschied zum Vorbild von 2006: Mr. Hadley, so heißt der alte Mann, probiert diesmal keine klassische Coke, sondern eine Coca-Cola Zero Sugar. Nach dem ersten Schluck erinnert er sich daran, was er in seinem Leben verpasst hat und holt das schleunigst nach: Er unternimmt eine Motorradspritztour, lässt sich tätowieren, feiert bei einer Gay-Pride-Party und gibt ein spätes Liebesgeständnis ab. Gezeigt wird der Spot, der hierzulande bereits seit einer Woche läuft, europaweit im TV und in den Kinos. Zudem teasert ihn Coca-Cola auf Riesenpostern an.
Für die Hauptrolle des Mr. Hadley hat sich der Konzern die Dienste des bekannten US-Schauspielers Nicolas Coster gesichert. Der 83-Jährige ist seit den 1950er Jahren auf der Leinwand und auf der Theaterbühne zu sehen, spielte unter anderem in den Blockbuster-Serien "Magnum" und "Knight Rider" mit. "Die Dreharbeiten haben mir eine Menge Spaß bereitet. Der Spot regt dazu an, darüber nachzudenken, was man bisher verpasst hat. Es ist nie zu spät, neue Dinge auszuprobieren", lässt sich Coster von Coca-Cola zitieren.

Kreiert hat die Kampagne die Agentur McCann EMEA, den Spot produzierte Garage Films unter der Regie von Albert Uria. Coca-Cola schaltet den Film in den drei Längen 20, 30 und 60 Sekunden. fam




stats