Gehaltsreport So viel verdienen Fach- und Führungskräfte im Marketing

Dienstag, 27. Februar 2018
Wie viel ein Marketeer verdient, hängt stark von seiner Branche ab
Wie viel ein Marketeer verdient, hängt stark von seiner Branche ab
© Fotolia / Gina Sanders
Themenseiten zu diesem Artikel:

StepStone Marketeer Hessen


Zu den Branchen mit den höchsten Durchschnittsgehältern zählt das Marketing bekanntlich nicht. Das lässt sich gerade mal wieder im aktuellen Gehaltsreport der Online-Jobbörse Stepstone nachlesen. Dennoch kann ein Marketer deutlich mehr als das ermittelte durchschnittliche Bruttojahresgehalt von 56.132 Euro verdienen - wenn er sich den richtigen Bereich aussucht. So lohnt sich ein Einstieg vor allem in der Branche Elektrotechnik, Feinmechanik und Optik: Hier liegt das Bruttodurchschnittsgehalt bei 74.073 Euro im Jahr.
Die fünf Branchen, in denen die höchsten Durchschnittsgehälter winken, sind die Pharmaindustrie, Banken, Fahrzeugbau, Chemie und Erdölverarbeitende Industrie sowie Maschinen- und Anlagebau. Beschäftigte der Pharmaindustrie bekommen im Schnitt sogar 20.500 Euro mehr Gehalt als Fachkräfte aus dem Bereich Agentur, Werbung, Marketing und PR. Doch auch im Marketing kann man ordentlich Geld mit nach Hause nehmen, wenn man im richtigen Industriezweig arbeitet. Neben dem Bereich Elektrotechnik, Feinmechanik und Optik, wo im Schnitt Jahresgehälter in Höhe 74.073 Euro gezahlt werden, verdienen Marketer in den Sektoren Medizintechnik (71.944 Euro), Fahrzeugbau und -zulieferer (71.691 Euro) sowie Pharmaindustrie (69.865 Euro) am meisten. Weniger Gehalt wird hingegen in den Branchen Konsumgüter/ Gebrauchsgüter (61.062 Euro), Energie-, Wasserversorgung und Entsorgung (59.056 Euro) sowie Telekommunikation (56.954 Euro) gezahlt.

Im Branchenvergleich hat sich im Vergleich zum Vorjahr einiges getan: Im Gehaltsreport 2017 lag die Branche Energie- und Wasserversorgen noch auf dem dritten Platz der Top-Branchen für Marketer, die Pharmaindustrie wich von der Spitzenplatzierung auf Platz 4.

Über den Stepstone-Gehaltsreport

Stepstone hat im Herbst 2017 eine Online-Befragung zum Thema Gehalt durchgeführt. Rund 50.000 Fach- und Führungskräfte haben an dieser Umfrage teilgenommen. Der Gehaltsreport zeigt die durchschnittlichen Gehälter für Fach- und Führungskräfte, aufgeteilt nach Berufsfeld, Region, Branche und Berufserfahrung. Etwa 70 Prozent der Befragten waren Fachkräfte ohne Personalverantwortung. Führungskräfte waren zu 30 Prozent vertreten. Bei der Auswertung wurden aus Gründen der Vergleichbarkeit nur die Angaben derjenigen Umfrageteilnehmer berücksichtigt, die in Vollzeit arbeiten. Alle Gehaltsdaten sind in Euro angegeben. Sämtliche Gehaltszahlen beziehen sich auf das durchschnittliche Bruttojahresgehalt inklusive Boni, Provisionen, Prämien etc.
Wie viel ein Marketer verdient, hängt neben der Branche auch davon ab, ob er einen akademischen Abschluss hat. Denn Akademiker verdienen mit durchschnittlich 58.034 Euro mehr als Nicht-Akademiker, die ein Durchschnitts-Jahresgehalt von 49.325 Euro brutto erwartet. Doch auch das Studienfach beeinflusst die Höhe des Gehalts. So verdienen Marketing-Manager mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften im Durchschnitt 59.287 Euro. Mit einem Abschluss in den Fächern Politik- und Sozialwissenschaften oder anderen Geisteswissenschaften bekommen sie auf der gleichen Position hingegen durchschnittlich 54.575 Euro brutto.

Top-Branchen für Marketer

Quelle: Stepstone
Desweiteren gibt es einen Gender Pay Gap im Marketing. Männer werden mit 63.054 Euro pro Jahr deutlich besser entlohnt als ihre weiblichen Kolleginnen (51.270 Euro). Das macht fast 12.000 Euro Unterschied. Wenn ein Marketer Personalverantwortung übernimmt, ist ein um 31 Prozent höheres Gehalt möglich.

Die wichtigsten Erkenntnisse des Stepstone Gehaltreport 2018 zu Gehältern im Marketing
Die wichtigsten Erkenntnisse des Stepstone Gehaltreport 2018 zu Gehältern im Marketing (© Stepstone)
Im Bundesländer-Vergleich verdienen Marketer nach wie vor in Hessen am besten. Dort liegt das Jahresdurchschnittsgehalt bei 61.945 Euro brutto. Im Osten des Landes gibt es hingegen Nachholbedarf: In Sachsen-Anhalt winkt beispielsweise ein durchschnittliches Bruttojahresgehalt von 36.803 Euro.

Der komplette Stepstone-Gehaltsreport 2018 kann hier eingesehen werdenbre
HORIZONT Newsletter Newsline

täglich um 17 Uhr: die wichtigsten News. Insights. Inspirationen.

 


Meist gelesen
stats