Sportwetten

Superheld Podolski bringt XTiP-Kunden zum WM-Finale

Lukas Podolski wird in dem neuen XTiP-Spot zum Superhelden
© XTiP
Lukas Podolski wird in dem neuen XTiP-Spot zum Superhelden
Mit dem Elefanten-reitenden Lukas Podolski sorgt Xtip-Sportwetten seit dem Frühjahr für einen Farbtupfer im TV-Werbeblock. Jetzt setzt der Anbieter die Kampagne gemeinsam mit dem prominenten Testimonial und der Kreativagentur Strobinski fort. Und auch der neue Spot kann sich sehen lassen.
Anders als in dem gemächlichen Elefanten-Commercial geht es in dem neuen Spot diesmal ziemlich rasant und actionreich zu: In dem 30-Sekünder kritisiert ein junger Mann im Auto die WM-Tipps einer Freundin. Viel wahrscheinlicher als die Prognosen sei es doch, dass Lukas Podolski den Protagonisten höchstpersönlich zum WM-Finale nach Moskau bringt. Und tatsächlich: Eine Sekunde später landet der Fußball-Weltmeister von 2014 als Superheld auf dem Autodach und navigiert den Fahrer gen Russland. Am Ende des TVC bewirbt XTiP ein Gewinnspiel, bei dem alle, die Tipps zur Fußball-WM bei XTiP abgeben, Tickets fürs Finale in Moskau gewinnen können.


"Bereits der Auftakt unserer Werbeaktion mit Lukas Podolski zu Beginn des Jahres war ein voller Erfolg", sagt Mathias Dahms, Geschäftsführer von XTiP Sportwetten. "Die Weltmeisterschaft in Russland ist nun der perfekte Anlass, um noch einen drauf zu setzen. Mit unserem TV-Spot und dem exklusiven Gewinnspiel wollen wir alle Fußball- und Sportwettfans in Deutschland für die Produkte von XTiP begeistern."

Jens Agotz, Geschäftsführer bei Strobinski, ergänzt: "Der neue XTiP-Spot ist großes Actionkino geworden - weil wir am Set ein eingespieltes Team waren und Lukas Podolski in Sachen Einsatz und Spielfreude nicht zu stoppen war. Also, wenn sich unsere aktuellen Nationalspieler zur WM ähnlich sportlich zeigen, kann's mit der Titelverteidigung klappen - vielleicht sogar nach einem Finale gegen Island. Man kann ja nie wissen."


Der Spot wurde in Berlin gedreht und von E+P Films produziert. Regie führte Tim Löhr. Die Postproduktion übernahm Kaeptn in Hamburg. Die Musik kommt von German Wahnsinntt
stats