Franziska Reichenbacher kann einpacken

Sophia Thomalla versucht sich jetzt als Lottofee

Sophia Thomalla gibt die Lottofee
Lottohelden
Sophia Thomalla gibt die Lottofee
Seit beinahe 20 Jahren ist der Begriff "Lottofee" vor allem mit einer Person verknüpft - ARD-Moderatorin Franziska Reichenbacher. Wenn es nach Lottohelden geht, dann wird es Zeit für eine Wachablösung. Mit Sophia Thomalla schickt der Online-Anbieter jetzt eine eigene Lottofee ins Rennen, die die Deutschen vom Online-Lotto überzeugen soll.
In dem ersten TV-Spot, der von der Agentur Davies Meyer kreiert und von Streetsmart Media in Hamburg mit den Regisseuren Kay Zywietz und Dan Weigl produziert wurde, werden auf den ersten Blick Männerträume wahr: Ein bärtiger Biker auf einer Harley, die legendäre Route 66, ein sagenhafter Sonnenuntergang - und dann kommt sozusagen als i-Tüpfelchen noch die mit einem Hauch von Nichts bekleidete Sophia Thomalla als sexy Polizistin um die Ecke.

Doch der Schein trügt. Denn der Möchtegern-Biker wird von Thomalla jäh aus seinen Träumen gerissen und entpuppt sich am Ende als totaler Loser. "Wovon träumst du denn?", fragt ihn denn auch Thomalla, nur um ihm danach nahezulegen, erst mal auf Lottohelden Online-Lotto zu spielen, bevor er nach den Sternen greift.Lottohelden hat Thomalla gleich für mehrere TV-Kampagnen verpflichtet, die ab Mai ausgestrahlt werden.

Von der Moderatorin und Schauspielerin, die auch schon für Lidl, Axe und Freaky Nation vor der Kamera stand, verspricht sich Unternehmensgründer Matthias Höfer so einiges. Thomalla passe nicht nur perfekt zu Lottohelden, da sie jung und unkonventionell sei und Spaß am Leben habe. "In unseren Spots zeigt sie auf humorvolle Weise, wie Lotterien im 21. Jahrhundert sein sollten: digital, modern und international", so Höfer. "Mit ihr als Testimonial geben wir Lotto einen frischen Anstrich. Und wir können mit Stolz behaupten, dass noch keine Lottofee so heiß war wie sie.“ mas

stats