Solarkampagne

So selbstironisch begrüßen Innogy und Scholz & Friends den deutschen Frühling

Innogy kann indirekt auch schon einmal den Führerschein der Tochter finanzieren
Innogy
Innogy kann indirekt auch schon einmal den Führerschein der Tochter finanzieren
Themenseiten zu diesem Artikel:
In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat Deutschland die Uhren um eine Stunde vorgestellt, das heißt: die Tage sind länger, die Hoffnung auf viele Sonnenstunden berechtigt. Zum kalendarischen Frühlingsanfang starten das Energieunternehmen Innogy und Leadagentur Scholz & Friends ihre Kampagne für private Solaranlagen. Der Auftritt ist die nächste Stufe nach der Imagekampagne "#Restart" im Vorjahr - nun setzen Agentur und Kunde auf humorige Spots und motivische Weisheiten.
Innogy, im Frühjahr 2016 aus der Umstrukturierung des RWE-Konzerns hervorgegangen, schaltet die Kampagne auf allen relevanten Kanälen - von TV und Radio über Social Media, Webseite, Online-Banner, Mobile und Out-of-Home, flankiert von Anzeigen und Mailings. Inhaltlich fokussiert der neue Auftritt zunächst die privaten Solaranlagen. Ansprechen will der Konzern alle Verbraucher, die in ihrem privaten Haushalt die Energiewende vorantreiben möchten. Und setzt dabei auf Selbstironie: So bietet Innogy unter anderem eine Sonnengarantie. Das heißt: Bei zu wenig Sonne gibt es Geld zurück.

"Nach einem großartigen Markenlaunch in 2016 konzentrieren wir uns in 2017 ganz einfach auf das Wesentliche: den Menschen mit inspirierenden und innovativen Angeboten das Leben ein bisschen leichter zu machen", sagt Sabine Schmittwilken, Leiterin Global Brand Management von Innogy. "Deshalb inszenieren wir in der Kampagne nicht nur Solar-, sondern auch E-Mobility und Smart-Home-Lösungen - ganz einfach und auf den Punkt." Im Laufe des Jahres planen Innogy und Scholz & Friends, weitere Flights an den Start zu bringen.

Innogy: Die Motive der Solarkampagne




Die Berliner Dependance der Agentur ist seit Sommer 2016 europäische Leadagentur von Innogy - übrigens zusammengesetzt aus den Begriffen Innovation, Energy und Technology. Die Produktion der Spots übernahm Partizan Film unter Regie des Duos Wolf & Lamm. Für die Mediaplanung zeichnet Mediacom in Düsseldorf verantwortlich. fam 

stats