Redesign

Warum Douglas nach 50 Jahren erstmals sein Logo verändert

Das neue Douglas-Logo
Douglas
Das neue Douglas-Logo
Douglas gibt bei seiner Repositionierung Gas. Die Düsseldorfer Parfümeriekette, die sich mit dem Strategieprogramm #FORWARDBEAUTY modernisieren und als Beauty-Marke etablieren will, hat sich einen neuen Auftritt verpasst. Sichtbar wird dieser vor allem am veränderten Logo, aber auch mit der neuen, von Select und Jung von Matt entwickelten Kampagne setzt Douglas frische Akzente. 

Fast 50 Jahre lang war das aktuelle Douglas-Logo im Einsatz. Dass es nun geändert wird zeigt, wie ernst es die frühere Opel-Marketerin und jetzige Douglas-Chefin Tina Müller mit der Repositionierung der Marke meint. Und im Falle von Douglas hat das Logo-Rebranding seinen Namen auch tatsächlich verdient, sind die Veränderungen doch deutlich sichtbar.

Was am auffälligsten ist: Der geschwungene, verspielte Schreibschrift-Stil der vergangenen Jahrzehnte hat bald ausgedient. Der neue Schriftzug, der noch in diesem Sommer eingeführt werden soll, kommt deutlich nüchterner, cleaner und mit durchgängigen Versalien daher. Ausnahme sind lediglich das D und das O. Die ersten beiden Buchstaben des Markennamens sind in dem von der BBDO-Tochter Peter Schmidt Group in Hamburg kreierten Signet ineinander verflochten - und erinnern so etwa an die Ringe von Audi und die Olympischen Ringe. 

Douglas: Das neue Logo und erste Kamagnenmotive


Impulse verspricht sich Douglas künftig auch von bekannten Markenbotschaftern. In der neuen "Do it for you"-Kampagne, die von Jung von Matt (Positionierung, Film) und Select (Idee, Konzept, Umsetzung) entwickelt wurde, sind die Promis Cara Delevingne, Amber Valletta, Alexa Chung, Lineisy Montero und Jon Kortajarena sowie die deutsche Influencerin Caro Daur zu sehen. Für die Werbemotive, die ab sofort sowohl die Douglas-Stores als auch den Douglas-Onlineshop zieren, zeichnet kein Geringerer als Fashion- und Beauty-Fotograf Peter Lindbergh verantwortlich. 

Das alte Douglas-Logo
Das alte Douglas-Logo (© Douglas)
Zum Wandel von Douglas gehört auch ein neues, moderneres Verständnis von Schönheit. "Schönheit ist heute wesentlich von Individualität, Authentizität und Selbstbewusstsein geprägt. Wir wollen unsere Kundinnen dazu ermutigen, sich selbst treu zu bleiben. Unsere visuelle Kampagne drückt genau diese Haltung zur Schönheit aus", sagt CEO Tina Müller. Ähnlich sieht das Lucas van Eeghen. Aus Sicht des Chief Marketing Officers ist die neue Kampagne "ein wesentlicher Schritt" bei der Modernisierung der Marke Douglas. "Wir glauben, dass Menschen dann am schönsten sind, wenn sie das Selbstvertrauen haben, zu sein und zu tun, was sie wollen. Diese Haltung zur Schönheit wollen wir vermitteln." mas



stats