Special

Kardashian- und Jenner-Schwestern werben für Calvin Klein
Peter Winterbottom
Promiwerbung

Calvin Klein setzt auf Testimonials

Kardashian- und Jenner-Schwestern werben für Calvin Klein
Calvin Klein holte sich für seine aktuelle Frühjahr/Sommer-Kollektion den Kardashian- und Jenner-Clan ins Boot und setzte mit JCDecaux als erste Modemarke eine global synchronisierte Out-of-Home-Kampagne um, die weltweit an einem Tag auf über 800 Bildschirmen in sieben Ländern zu sehen war.
von HORIZONT Online Montag, 04. Juni 2018
Alle Artikel dieses Specials
X

Die "Our Family. #MYCALVINS"-Kampagne von Calvin Klein erweckt gleich mehrfach die Aufmerksamkeit des Betrachters. Das renommierte Modelabel hat für seine digitale Out-of-Home-Kampagne nicht nur die berühmt-berüchtigten Kardashian- und Jenner-Schwestern als Werbegesicht gewinnen können, sondern auch in puncto Markteinführung neue Maßstäbe gesetzt. Denn Calvin Klein setzte im Bereich Mode die erste globale zeitgleiche Kampagne um und erreichte im Februar 2018 auf über 800 Bildschirmen an nur einem Tag elf Städte in sieben Ländern. Umgesetzt wurde diese weltweite Gleichschaltung von JCDecaux OneWorld.



Mit den Schwestern Kim Kardashian West, Khloé Kardashian, Kourtney Kardashian, Kendall Jenner und Kylie Jenner, aber auch mit den Geschwistern Kaia und Presley Gerber stellt die aktuelle Kampagne, die inhouse vom Calvin Klein Kreativteam kreiert wurde, die Familie als Einheit aus starken Individuen in den Mittelpunkt. Sie steht sinnbildlich für die verschiedenen Arten, wie Familien zusammenfinden und betont deren Zusammenhalt – ganz gleich, ob verwandt oder nicht. Der traditionell amerikanische Quilt, der auf vielen Kampagnenfotos zu sehen ist, trägt symbolisch zur Stärkung des Kampagnenkonzepts bei. Janina Hinkelbein

stats