Philipp Lahm

Bayern-Kapitän wird Gesellschafter und Markenbotschafter von Sixtus

Der Bayern-Kapitän ist ab sofort Gesellschafter und Markenbotschafter von Sixtus
Philipp-Lahm-Stiftung
Der Bayern-Kapitän ist ab sofort Gesellschafter und Markenbotschafter von Sixtus
Themenseiten zu diesem Artikel:
Keine Zeit für Langeweile: Bayern-Kapitän Philipp Lahm stellt bereits die Weichen für die Zeit nach dem Karriereende und vertreibt künftig Sport- und Pflegeprodukte. Der 31-Jährige wird Gesellschafter beim Traditionsunternehmen Sixtus und soll gleichzeitig als Markenbotschafter fungieren. Der offizielle Startschuss für die Zusammenarbeit fällt bei der Sportmesse Ispo am 5. Februar in München.
Bislang war Sixtus zu 100 Prozent in den Händen der Kroha Holding von Unternehmer Franz Kroha, der nun Verstärkung von einem 113-fachen Nationalspieler bekommt. "Es freut uns sehr, dass unsere Sixtus-Produkte und deren Wirkung einen so erfahrenen Profisportler wie Philipp Lahm sofort überzeugt haben", sagt Geschäftsführerin Petra Reindl. Mit dem ehemaligen DFB-Kapitän habe Sixtus nicht nur einen Gesellschafter gefunden, sondern "einen absoluten Sportexperten sowie überzeugten und überzeugenden Markenbotschafter". Darüber, wie Lahms Beteiligung genau aussieht und in welcher Form er als Testimonial auftreten soll, will sich das Unternehmen auf Nachfrage jedoch erst bei der Ispo äußern.

Lahm selbst, beim FC Bayern noch bis 2018 unter Vertrag, sieht seinen Einstieg bei Sixtus "als sehr reizvolles Projekt". Besonders interessant sei die Zusammenarbeit deshalb, weil sich der Weltmeister von 2014 auch als Markenbotschafter für sein eigenes Unternehmen einsetzen könne. Überzeugt habe ihn vor allem die Qualität der Produkte: "Sixtus ist ein traditionsreiches Familienunternehmen aus dem bayerischen Oberland mit großer Sportaffinität. Die bodenständige Firmenphilosophie, die regionale und faire Produktion haben mich ab dem ersten Kontakt zu 100 Prozent überzeugt", so Lahm.
kroos.JPG
Mehr zum Thema
11 Testimonials sollt ihr sein

Welche WM-Teilnehmer ihren Markenwert ausbauen konnten

Fußballer sind schon allein durch ihre Prominenz begehrte Testimonials. Aber nicht jeder, der durch starke Leistungen auf dem Platz glänzt, überzeugt auch automatisch als Markenbotschafter. Entscheidend ist, ob die Öffentlichkeit in dem Profisportler auch eine unverwechselbare Persönlichkeit und einen sympathischen Charakter erkennt. Hier eine Zusammenstellung der deutschen Traumelf für die Werbung.

Sixtus produziert verschiedene Pflegeserien, darunter die Sportreihe Sixtus Fit. Das Unternehmen hat in Sachen Leistungssport eine lange Tradition: 1952 war Sixtus Ausrüster der Deutschen Olympiamannschaft in Helsinki. 1972 in München stattete der bayerische Hersteller offiziell alle teilnehmenden Nationen mit seinen Produkten aus und ist seitdem ohne Unterbrechung bei allen Olympischen Spielen vertreten. fam

stats